+
Interessiert: Knapp 400 Gäste lauschten dem Vortrag von Klaus Buchner, Europaabgeordneter der ÖDP. Anschließend diskutierten sie lange.

Vortrag im Oberbräu-Festsaal 

Macht uns der 5G Mobilfunk krank? Ein Experte schlägt Alarm

  • schließen

Was wiegt mehr: Ein schnell umzusetzender, leistungsstarker  Mobilfunk oder die Bedenken, dass diese Strahlen womöglich die Gesundheit gefährden? Ein Infoabend im Oberbräu-Festsaal beschäftigte sich mit dieser Frage.  

Holzkirchen – Fast alle der knapp 400 Stühle im Festsaal des Holzkirchner Kultur im Oberbräu waren besetzt, als Klaus Buchner über die möglichen Risiken des neuen Mobilfunkstandards 5G sprach.

Buchner, Mitglied des Europäischen Parlaments für die ÖDP und emeritierter Professor für Physik an der TU München, berichtete unter anderem über eine eigene Studie mit 12 000 Ferkeln, von denen eine relevante Zahl bei einer Dauerbestrahlung mit 5G-Strahlen Schäden erlitten haben soll. Er forderte deswegen, beim Ausbau des schnellen mobilen Internets lieber auf andere Technologien zu setzen.

Das Interesse seiner Zuhörer hatte Buchner damit geweckt. Sie diskutierten nach seinem Vortrag noch über eine dreiviertel Stunde angeregt weiter. 

„Wir sind sehr zufrieden mit der Anzahl der Gäste und dem überzeugenden Vortrag“, sagt Werner Schmid von der Zivilcourage Miesbach. Diese hatte den Abend zusammen mit dem Katholischen Kreisbildungswerk und dem Pfarrverband Holzkirchen organisiert. 

Laut Schmid waren auch einige Kommunalpolitiker und eine Vertreterin von Fridays for Future aus Holzkirchen ins Kultur im Oberbräu gekommen. 

Wie die Problematik 5G in Bad Wiessee diskutiert wurde, lesen Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

57-Jähriger nach Unfall im Krankenhaus
Weil der Fahrer hinter ihm nicht aufgepasst hat, musste ein Kreuther nach einem Unfall auf der B472 ins Krankenhaus gebracht werden.
57-Jähriger nach Unfall im Krankenhaus
Vorfahrt übersehen: SUV gegen SUV
Bei einem Unfall in Holzkirchen sind zwei SUV zusammengestoßen. Einer der Fahrer hatte die Vorfahrt des anderen missachtet.
Vorfahrt übersehen: SUV gegen SUV
Abbiegen auf die Autobahn kracht‘s
Fiat gegen Fiat hieß es bei einem Unfall am Freitagabend bei Weyarn. Beim Abbiegen auf die Autobahn hat es gekracht.
Abbiegen auf die Autobahn kracht‘s
Dreiste Dieben klauen Geld aus Opferstock
Dreist und offenbar gut vorbereitet haben Diebe Geld aus dem Opferstock der Laurentiuskirche am Marktplatz in Holzkirchen entwendet. Sie verwendeten speziell bearbeitete …
Dreiste Dieben klauen Geld aus Opferstock

Kommentare