PantherMedia

In der Roggersdorfer Straße

Holzkirchnerin (52) vermisst ihre Katze: Wurde der Maine-Coon-Kater entführt?

  • schließen

Wurde in der Roggersdorfer Straße eine Katze entführt? Fakt ist: Ein besonders hübscher Main-Coon-Kater ist seit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag spurlos verschwunden.  

Holzkirchen - Eine 52-jährige Holzkirchnerin ist untröstlich. Sie wohnt in der Roggersdorfer Straße, mit ihm Haushalt lebte ein rot-weißer Maine-Coon-Kater. Doch das Haustier ist spurlos verschwunden. Seit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag ist der Kater abgängig, gegen 16.45 Uhr wurde er zum letzten Mal gesehen.

Die Besitzerin geht davon aus, dass der Kater seinem Zuhause in der Roggersdorfer Straße nicht freiwillig fern bleibt. Sie geht vielmehr davon aus, dass die markante Rassekatze entführt wurde. Am Samstag, 28. Dezember, erstattete sie bei der Polizeiinspektion Holzkirchen Anzeige wegen Diebstahls.

Auffällig ist ein weißer „Brustlatz“

Wie die Holzkirchner Polizei mitteilt, wiegt das stattliche Tier etwa zehn Kilo. Der Kater hat ein längeres, cremefarbenes Fell mit einer auffälligen Zeichnung, einem weißem „Brustlatz“.

Sachdienliche Hinweise zum möglichen Diebstahl oder Verbleib der Katze nimmt die Holzkirchner Polizei unter der Nummer 0 80 24/ 9 07 40 entgegen.

Die Maine-Coon-Katze - das englische „Coon“ kommt von raccoon „Waschbär“ - ist auch als  „Amerikanische Waldkatze“ bekannt. Wie Waschbären zeigen sie, für Katzen sonst ungewöhnlich, wenig Scheu vor Wasser, tunken bisweilen sogar ihr Futter in Wasser.

Die Rasse stammt ursprünglich aus dem Nordosten der Vereinigten Staaten. Im Jahr 1985 wurde sie vom US-Bundesstaat Maine sogar zur „Staatskatze“ (state cat) ernannt.

Maine Coon, die umgangsprachlich auch als „Coonies“ bekannt sind, gelten als ausgesprochen anhänglich, deswegen werden sie auch „Hundekatze“ genannt. Die Rasse zählt zur Gruppe der sogenannten Waldkatzen und gehört zu den größten und schwersten Hauskatzen der Welt.

Es war ein tragischer Start ins neue Jahr für eine Holzkirchner Familie. Nachdem ihr geliebter Kater an Silvester nicht mehr nach Hause kam, wurde die Suche zur Odyssee – und endete mit großer Trauer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Landratsamt wehrt sich gegen Verschwörungstheorien
Der Landkreis Miesbach steht wegen des Coronavirus weitgehend still. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Landratsamt wehrt sich gegen Verschwörungstheorien
Corona fordert seinen Tribut:  Neukirchner Trachtler sagen ihr Jubiläum ab
15 Vereine hatten ihr Kommen angekündigt, 1400 Personen hätte das Bierzelt gefasst: Seit Monaten fieberte der Trachtenverein d’Oberlandler Neukirchen den Festtagen zum …
Corona fordert seinen Tribut:  Neukirchner Trachtler sagen ihr Jubiläum ab
Gewinnspiel am Telefon: Polizei warnt vor Betrügern
Sie täuschen am Telefon ein Gewinnspiel vor und fordern Geld: Die Polizei warnt vor Betrügern, die derzeit wieder ihr Unwesen im Raum Holzkirchen treiben.
Gewinnspiel am Telefon: Polizei warnt vor Betrügern
Avery Zweckform gewinnt German Design Award
Beim German Design Award treffen sich die internationalen Top-Marken, um ihre Innovationen prämieren und damit adeln zu lassen. Mit Grafik allein hat man hier kaum …
Avery Zweckform gewinnt German Design Award

Kommentare