Einen Führerschein hatte der 15-Jährige noch nicht. Trotzdem machte er mit seinem Vater eine kleine Übungsfahrt. (Symbolbild)
+
Einen Führerschein hatte der 15-Jährige noch nicht. Trotzdem machte er mit seinem Vater eine kleine Übungsfahrt. (Symbolbild)

Übung mit Folgen für Vater und Sohn

Sein junges Aussehen machte die Beamten misstrauisch: Polizei erwischt 15-Jährigen Autofahrer

  • Luisa Billmayer
    vonLuisa Billmayer
    schließen

Weil er nicht besonders alt aussah, fiel er den Polizisten. Bei der Kontrolle des jungen Mannes bestätigte sich der Verdacht.

Holzkirchen ‒ Polizisten haben am Dienstagabend, 27. April einen besonders jungen Autofahrer entdeckt. Weil sie schon vermuteten, dass der Jugendliche noch nicht volljährig ist, kontrollierten sie das Fahrzeug gegen acht Uhr in der Thanner Straße. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann erst 15 Jahre ist und somit noch keinen Führerschein hat. Das berichtet die Polizei Holzkirchen in einer Pressemitteilung.

Holzkirchen: Polizei erwischt 15-Jährigen Autofahrer

Dabei war der Teenager nicht einmal heimlich mit dem Auto der Eltern unterwegs. Sein Vater saß auf dem Beifahrersitz. Laut Polizei wollte der 45-Jährige seinem Sohn die nötigen Fahrkenntnisse vermitteln. Die Beamten beendeten die Übungsfahrt des jungen Mannes und übergaben die Autoschlüssel seinem Vater.

Die abendliche Ausfahrt bleibt nicht ohne Folgen. Den 15-jährigen Holzkirchner erwartet ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein. Der Vater muss sich dabei ebenfalls vor der Justiz verantworten, weil er die Übungsfahrt ohne Fahrerlaubnis seines Sohnes zugelassen hatte. (lb)

Einen BMW-Fahrer wollte die Polizei zu einer Kontrolle anhalten. Dem Niederländer passte das wohl nicht und floh über den Seitenstreifen der Autobahn. Holzkirchen-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Holzkirchen-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Holzkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare