Holzkirchner haben richtig reagiert

Polizei warnt: Falsche Polizisten in Holzkirchen und Umgebung unterwegs

Mehrere Holzkirchner sind am Donnerstagabend von angeblichen Beamten der Polizei angerufen worden. Sie reagierten genau richtig. Doch die Gefahr bleibt.

Holzkirchen - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Donnerstag, den 12.04.2018, kam es gegen 22:00 Uhr im Ortsbereich Holzkirchen bei mehreren Familien zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. 

Die Polizei warnt zum wiederholten Male vor derartigen Anrufen. Die Kriminalpolizei mit Zentralaufgaben übernahm die Ermittlungen. Dabei erhielten die Auserwählten mehrere Anrufe von einem Unbekannten, der sich als Polizeibeamter ausgab. Bei keinem der angerufenen Personen kam es zu einem finanziellen Schaden, da diese bereits von der gängigen Masche Bescheid gewusst haben und richtig reagierten. 

In der Vergangenheit versuchten immer wieder Betrüger, teilweise auch mit auf -110 endenden Telefonnummern, vor allem ältere Menschen, davon zu überzeugen, dass die Polizei wichtige Ermittlungen führe und man deshalb hohe Bargeldbeträge aushändigen müsse.

Die Polizeiinspektion Holzkirchen möchte erneut auf die überregional bereits mehrfach aufgetretene Betrugsmasche hinweisen. Sollten Bürgerinnen und Bürger solch verdächtige Anrufe erhalten, sollten sie sofort die echte Notrufnummer 110 (ohne Vorwahl oder dergleichen) anrufen oder der Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Rufnummer: 08024/9074-0 mitteilen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Arno Burgi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volkshochschulen vor Reform: Zusammenschlüsse noch dieses Jahr?
Die Volkshochschulen Gmund und Tegernseer Tal wachsen. Damit trotzen sie dem bayernweiten Trend. Dennoch stehen strukturelle Veränderungen an. Ziel ist eine stärkere …
Volkshochschulen vor Reform: Zusammenschlüsse noch dieses Jahr?
Beim Abbiegen auf B13 Gegenverkehr übersehen: Totalschaden an zwei Autos
Beim Abbiegen in den Gegenverkehr gerauscht ist ein 30-jähriger Pöckinger am Sonntagnachmittag auf der B13 zwischen Holzkirchen und Großhartpenning. Der Sachschaden ist …
Beim Abbiegen auf B13 Gegenverkehr übersehen: Totalschaden an zwei Autos
13 Ideen für eine bessere Zukunft: grün & erfolgreich
Wie klappt eine grüne Wirtschaft? Die Initiative „Anders wachsen“ hat beim „Markt der Ideen“ Ansätze gesammelt
13 Ideen für eine bessere Zukunft: grün & erfolgreich
A8: Lkw schlittert quer über Fahrbahn und zerdrückt mehrere Autos - Stau
Der schwere Unfall passierte am Samstagabend auf der A8 Richtung Weyarn: Ein Lkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen, zog nach links - und löste einen riesigen Unfall aus.
A8: Lkw schlittert quer über Fahrbahn und zerdrückt mehrere Autos - Stau

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.