+

Polizei sucht Zeugen

Schlägerei vor Awas Pub: 23-Jähriger muss ins Krankenhaus

  • schließen

Am Holzkirchner Bahnhof, vor Awas Pub in der Münchner Straße, flogen am Sonntag in den frühen Morgenstunden die Fäuste. Einer der Streithähne landete im Krankenhaus, der andere ist flüchtig.  

Holzkirchen - Nach Angaben der Holzkirchner Polizei kam es gegen 4.20 Uhr zu einer Schlägerei, in die ein 23-jähriger Holzkirchner verwickelt war. Das Lokal hatte bereits geschlossen, als die Handgreiflichkeiten begannen.

Der 23-Jährige wurde hart im Gesicht getroffen; er erlitt laut Polizei eine Kieferverletzung und wurde vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Nach dem unbekannten Kontrahenten wird gefahndet, die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Körperverletzung. 

Zeugen der Schlägerei werden gebeten, sich bei der Holzkirchner Polizei unter der Nummer  0 80 24 / 90 740 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Böse Überraschung für 27-Jährige: Unbekannter wirft Heckscheibe ein
Offenbar mit voller Absicht ist die Heckscheibe des Autos einer 27-Jährigen in Weyarn eingeschlagen worden - am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Böse Überraschung für 27-Jährige: Unbekannter wirft Heckscheibe ein
Ausgebüxt: Jack Russell-Terrier „Doni“ erobert die Herzen
Ein entlaufener kleiner Hund, den Bahnmitarbeiter in Holzkirchen am Bahnhof fanden, hat die Herzen der Polizisten im Sturm erobert. Und: Es gibt ein Happy End für den …
Ausgebüxt: Jack Russell-Terrier „Doni“ erobert die Herzen
Darum müssen in Warngau jetzt die Kirchenglocken schweigen
In Warngau dürfen die Glocken der Pfarrkirche St. Johann Baptist nicht mehr läuten. Diese Hiobsbotschaft haben Voruntersuchungen für die geplante Sanierung gebracht.
Darum müssen in Warngau jetzt die Kirchenglocken schweigen
1,6 Promille: Radfahrer schläft Rausch an Wiesenrand aus
Ein betrunkener Radfahrer hat in Holzkirchen am helllichten Tag seinen Rausch am Rand einer Wiese ausgeschlafen. Sein Rad durfte er trotzdem behalten.
1,6 Promille: Radfahrer schläft Rausch an Wiesenrand aus

Kommentare