+

BMW-Fahrer war zugedröhnt

Schlangenlinien auf der B 13

  • schließen

Holzkirchen - In Schlangenlinien kurvte am Sonntag (30. Oktober) gegen 14.45 Uhr ein BMW auf der B 13 von Großhartpenning in Richtung Holzkirchen. Des Rätsels Lösung: Der Fahrer war kräftig zugedröhnt. 

Als eine Polizeistreife den Wagen in Holzkirchen (Miesbacher Straße) stoppte, fanden die Beamten schnell die Ursache für das gefährliche Schlingern: Der Fahrer, ein 23-jähriger Mann aus Hof (Oberfranken), stand unter Drogen. 

Laut Polizeibericht fand sich zudem im Kofferraum eine geringe Menge Haschisch.

Den jungen Mann erwarten nun zwei Strafanzeigen wegen Führens eines Fahrzeugs unter Einwirkung von berauschenden Mitteln und illegalen Drogenbesitzes. Seinen Führerschein musste der BMW-Fahrer an Ort und Stelle abgeben. (avh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pferdehof Thann bekommt Zuwachs - an Häusern
Der Pferdehof in Thann darf wohl bald um ein Wohnhaus wachsen: Der Holzkirchner Bauausschuss will den Weg frei machen und den Bebauungsplan entsprechend ändern.
Pferdehof Thann bekommt Zuwachs - an Häusern
Führungswechsel: Holzkirchner Kommandant verabschiedet
Der Führungswechsel bei der Holzkirchner Feuerwehr ist abgeschlossen: Der Holzkirchner Gemeinderat verabschiedete den scheidenden Kommandanten Peter Schlickenrieder …
Führungswechsel: Holzkirchner Kommandant verabschiedet
Rekordbeteiligung bei Fußball-Kindergartenturnier  
Es war eine Rekordbeteiligung: Insgesamt 20 Mannschaften aus allen Kindergärten der Marktgemeinde Holzkirchen haben heuer beim inzwischen zwölften …
Rekordbeteiligung bei Fußball-Kindergartenturnier  
Kathl ratscht bühnenreif
Erstmals schlüpfte Schauspielerin Agnes Kraus auf der Bühne in die Rolle der Kathl – und warf einen Blick in die Vergangenheit Holzkirchens. Das Publikum war begeistert. 
Kathl ratscht bühnenreif

Kommentare