+
Drei Auto sind am späten Montagnachmittag in Holzkirchen ineinander gekracht.

Rettungshubschrauber ist gelandet

Schwerer Unfall auf B 318 - Straße gesperrt

Holzkirchen - Ein schwerer Unfall ist am späten Montagnachmittag in Holzkirchen passiert. Drei Autos waren kollidiert, die B318 komplett gesperrt.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montag auf der Bundesstraße 318 auf Höhe Holzkirchen ereignet. Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 24-Jähriger aus Bad Tölz mit seinem VW Golf von Warngau kommend in Richtung Autobahn. Auf Höhe der Ausfahrt zum Industriegebiet fuhr der Golf auf den Peugeot eines 26-Jährigen auf – ebenfalls ein Tölzer. Dessen Auto wurde durch den Aufprall rechts von der Straße geschoben, rutschte die Böschung hinunter.

Durch den Aufprall geriet der Golf auf die Gegenfahrbahn und rammte dort frontal den Audi einer 61-Jährigen aus Gmund. Der Audi wurde dabei gegen die Leitplanke geschoben. Der Golf drehte sich einmal um die eigene Achse und blieb am rechten Fahrbahnrand stehen.

Alle drei Fahrzeuge waren mit je zwei Personen besetzt. Während der Golf-Fahrer schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Klinikum Harlaching geflogen wurde, kam seine Beifahrerin (21) – ebenfalls schwer verletzt – ins Klinikum Rechts der Isar. Der Peugeot-Fahrer und sein Beifahrer (37) wurden vom BRK nach Bad Tölz gebracht. Die Audi-Fahrerin und ihr Beifahrer (66) kamen ins Krankenhaus Agatharied. Bei den Verletzungen handelt es sich vorwiegend um Schleudertraumata und Gurtprellungen. Die beiden VW-Insassen erlitten zudem Rückenverletzungen – der Fahrer brach sich ein Bein.

Der VW und der Audi wurden total beschädigt, und auch der Peugeot war nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei Holzkirchen schätzt den Gesamtschaden auf 34 000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B 318 für eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Holzkirchen, Otterfing und Föching übernahmen die Verkehrsregelung und Reinigung der Fahrbahn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Acht Menschen stehen vor dem Nichts
Bei dem verheerenden Brand in Otterfing in der Nacht auf vergangenen Mittwoch haben acht Menschen ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Nun hat die Gemeinde Otterfing ein …
Acht Menschen stehen vor dem Nichts
Kommunalwahl 2020: Rzehak will Landrat bleiben - bisher ohne Gegenkandidat
Erklärt hat sich bislang nur einer: der Amtsinhaber. Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) strebt eine zweite Amtszeit an. Wer ihn bei der Kommunalwahl 2020 herausfordert, ist …
Kommunalwahl 2020: Rzehak will Landrat bleiben - bisher ohne Gegenkandidat
Lächeln und abwarten
Wer Olaf von Löwis derzeit auf seine politische Zukunft anspricht, erntet ein freundliches Lächeln. Wahlweise gefolgt von einem verschmitzten Grinsen oder einem kurzen …
Lächeln und abwarten
Polizei baff: Betrunkener Lehrer eskaliert auf A8 komplett
Ein Dachauer Lehrer (53) fuhr in Schlangenlinien auf der A8 Richtung Süden. Sein Stil fiel schon in Unterhaching auf. Doch auch nach mehreren Unfällen reagierte er nicht …
Polizei baff: Betrunkener Lehrer eskaliert auf A8 komplett

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion