1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Unbekannte stellen Blitzer-Attrappe auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bettina Stuhlweißenburg

Kommentare

2017 hat schon einmal ein Unbekannter eine Blitzer-Attrappe an der Tölzer Straße in Holzkirchen angebracht.
Einen falschen Blitzer ähnlich diesem, der 2017 etwas weiter südlich von einem Unbekannten angebracht worden war, hat die Polizei nun an der Tölzer Straße etwa auf Höhe der Einmündung Guffertstraße abgenommen. © Archiv Thomas Plettenberg

Unbekannte haben eine detailgetreue Nachbildung eines Geschwindigkeitsüberwachungsgerätes aufgestellt. Jetzt ermittelt die Polizei gegen sie.

Holzkirchen - Eine Nachbildung eines Geschwindigkeitsüberwachungsgerätes hat die Polizei Holzkirchen am Mittwoch, 21. September, um 10.15 Uhr in der Tölzer Straße in Holzkirchen sichergestellt.

Die „Blitzer“-Attrappe war offenbar am Abend zuvor an einem Verkehrsschild an der Tölzer Straße/Ecke Guffert Straße angebracht worden, teilte die Polizei mit. Dort gilt seit einiger Zeit Tempo 30.

Es ist nicht der erste solche Fall in der Tölzer Straße in Holzkirchen. Unter anderem 2017 war nur weniger hundert Meter weiter südlich eine ganz ähnliche Attrappe aufgestellt worden. Grundsätzlich ist das Aufstellen von Blitzern auf öffentlichen Straßen nur kommunalen Behörden und der Polizei vorbehalten, stellt die Polizei klar. Aus diesem Grund wurde ein polizeiliches Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. 

Sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder zur Person, die die „Blitzer“-Attrappe angebracht hat, bitte an die Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Nummer 08024/90740.

Holzkirchen-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Holzkirchen-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Holzkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare