+
Bei einem Parkrempler in Holzkirchen ist ein Sachschaden entstanden. (Symbolbild)

Schramme am Kotflügel

Unfallflucht nach Parkrempler am Atrium

Eine 49-Jährige hat an ihrem Auto eine dicke Schramme entdeckt, nachdem sie am Atrium geparkt hatte. Wer diese verursacht hat, ist unklar.

Holzkirchen - Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern ist ein Unbekannter nach einem Parkrempler am Atrium in Holzkirchen davongefahren. Leidtragende ist eine 49-Jährige aus Feldkirchen-Westerham.

Die Frau hatte ihren VW Golf am Freitag zwischen 8.40 und 9.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Atrium in der Münchner Straße 56 abgestellt. Als sie wieder losfahren wollte, bemerkte sie eine Schramme am linken Kotflügel. Der Schaden liegt bei rund 1500 Euro.

Vor der Mittelschule in Holzkirchen: Autoreifen aufgeschlitzt.

Wer diesen verursacht hat, ist laut Polizei nicht bekannt, da der Verursacher nicht auf die 49-Jährige gewartet und auch keinen Zettel mit seinen Daten hinterlassen hat. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Holzkirchen zu melden unter Tel. 0 80 24 / 9 07 40.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Weil er zu wenig Abstand gehalten hatte, fuhr ein Fischbachauer mit seinem Pkw auf das vor ihm fahrende Auto auf. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Unfall mit Tesla: Dramatische Szenen spielten sich in einem Garten in Otterfing (Bayern) ab. Als eine Frau ihr Auto abstellen wollte, kam es zu einem Unglück.
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Der Knall war weit zu hören, als Experten an der A8 zufällig entdeckte Granaten kontrolliert sprengten. Wer hat die Munition wohl aus dem Balkankrieg im Wald versteckt?
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet
Wegen eines Unbekannten musste ein 18-Jähriger am Donnerstag ins Bankett ausweichen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Geflüchteten.
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet

Kommentare