+

Bahnübergänge in Warngau, Kreuzstraße und Holzkirchen tagelang dicht

Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht

In den kommenden Wochen stehen gleich drei Baustellen in Warngau, Valley-Kreuzstraße und Holzkirchen an. Es drohen Vollsperrungen für den Straßenverkehr sowie Ersatzverkehr bei BOB, Meridian und S7.

Warngau/Kreuzstraße/Holzkirchen – Autofahrer und Bahnfahrer müssen sich in den kommenden Wochen auf Ungemach einstellen, auf Umleitungen und Schienenersatzverkehr. Die Deutsche Bahn (DB) führt im Nordlandkreis drei größere Instandhaltungsprojekte durch.

Warngau

Die erste Station ist Oberwarngau. Wie die DB Bahnbaugruppe mitteilt, wird der Bahnübergang in der Bahnhofstraße saniert. Auf Nachfrage erläutert Jürgen Utecht von der Bauleitung der DB Bahnbaugruppe das Projekt: Eine Schlammstelle im Gleisbett wird repariert, die dafür sorgt, dass die Schienen langsam absacken. Die Gleislage werde korrigiert. Und nachdem der Verkehr wegen dieser Arbeiten schon eingeschränkt werde, packe man bei der Gelegenheit auch gleich den Bahnübergang selbst an. „Eine Rundumsanierung“, sagt Utecht. „Der Untergrund und das Betonfundament werden erneuert, der Asphalt und der Belag des Bahnübergangs wird neu gemacht.“

Um die Beeinträchtigung für den Schienenverkehr so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten abends und nachts durchgeführt. Die Kehrseite davon bekommen die Anwohner zu spüren: „Mit Baulärm ist zu rechnen und lässt sich leider nicht vermeiden“, teilt die DB Bahnbaugruppe mit.

Für den Straßenverkehr ist der Bahnübergang während der Arbeiten durchgehend und komplett gesperrt: von Sonntag, 21. Oktober, um 18 Uhr bis Donnerstag, 25. Oktober, voraussichtlich um 17 Uhr.

Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) muss Schienenersatzverkehr mit veränderten Abfahrtszeiten einrichten. Von Sonntag bis Dienstag, 21. bis 23. Oktober, werden alle Züge, die den Bahnübergang nach 20 Uhr noch passieren müssten, ab Schaftlach bis Holzkirchen durch Busse ersetzt. Auch die Abfahrtszeiten in und aus Richtung Tegernsee und Lenggries verschieben sich dadurch.

Kreuzstraße

Eine Woche nach Abzug der Bauarbeiter in Warngau geht es im Valleyer Ortsteil Kreuzstraße rund. Hier steht die Erneuerung von Gleisen und Weichen an. Genaueres könne er dazu nicht sagen, erklärt Utecht, weil ihm zu dieser Maßnahme noch keine Unterlagen vorlägen. Die Sperrung des Bahnübergangs für den Straßenverkehr meldete auch nicht die Bahn, sondern die Firma Peter Schauer, die im Auftrag der Bahn auch die Arbeiten am Bahnübergang in der Warngauer Bahnhofstraße durchführt. 

Auch interessant: Was muss sich im ÖPNV im Landkreis ändern? Hier können die Bürger ihre Meinung sagen

Zum Projekt in Kreuzstraße selbst könne er nichts sagen, erklärt Michael Schauer, Bauleiter des Familienunternehmens, auf Anfrage. Denn in Kreuzstraße sei die Firma Schauer nur mit der Sperrung des Bahnübergangs beauftragt, um die Bewegung von Baustellenfahrzeugen zu gewährleisten – mit den eigentlichen Arbeiten habe die DB ein anderes Unternehmen beauftragt. Welches, ist ihm auch nicht bekannt. Ausgeschrieben hatte die Bahn seinerzeit die Erneuerung von 780 Metern Gleis und zwei Weichen. Der Bahnübergang in der Römerstraße (Kreisstraße MB 3) ist ab Donnerstag, 1. November, bis Montag, 5. November, für den Straßenverkehr komplett gesperrt.

Sowohl der Meridian als auch die S-Bahn München weisen auf ihren Online-Portalen auf Schienenersatzverkehr mit geänderten Abfahrtszeiten hin. Der Meridian wird zwischen Westerham und Holzkirchen von Samstag, 27. Oktober, bis Sonntag, 4. November, ganztags durch Busse ersetzt. Die jeweils letzte S-Bahn in Richtung Kreuzstraße (zwischen 2 und 3 Uhr) wird in den Nächten zum Mittwoch und zum Donnerstag, 24. und 25. Oktober, sowie den drei Nächten zum Montag, Dienstag und Mittwoch, 5., 6. und 7. November, ab Aying durch einen Bus ersetzt.

Holzkirchen

Die publikumsträchtigste der drei Baumaßnahmen kommt zum Schluss: Von Montag, 5. November, um 18 Uhr bis Freitag, 9. November, voraussichtlich um 17 Uhr wird der Bahnübergang in der Miesbacher Straße in Holzkirchen komplett für den Verkehr gesperrt, teilt die Firma Schauer mit, die hier ebenso wie in Warngau mit den Arbeiten betraut ist. Damit ist die viel befahrene Bundesstraße 13 betroffen, die auch der Durchgangsverkehr aus und in Richtung A 8 und B 318, Darching und Tegernseer Tal oder Bad Tölz nutzt.

Lesen Sie auch: Alle Straßensperren und Baustellen im Landkreis Miesbach - stets aktuell in unserem News-Ticker

Die Bauarbeiten decken sich mit denen am Warngauer Bahnübergang, erklärt Michael Schauer: Der Bahnübergang wird komplett saniert, die abgesackten Gleise werden auch hier in ihrer Lage korrigiert.

Katrin Hager

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der lange Schatten von Corona: Das Frühlingsfest wackelt
Noch sind es sechs Wochen, noch ist nichts abgesagt. Doch auch auf dem Frühlingsfest des Musikzugs Holzkirchen (20. bis 25. Mai) liegt bereits der unerbittliche …
Der lange Schatten von Corona: Das Frühlingsfest wackelt
Saisonauftakt im Straßenbau: Sperrungen in Warngau und Valley
Während das öffentliche Leben Corona-bedingt weitgehend lahmgelegt ist, beginnt im Straßenbau die Hochkonjunktur – Sperrungen inklusive. Wegen Baustellen sind aktuell …
Saisonauftakt im Straßenbau: Sperrungen in Warngau und Valley
Coronavirus im Landkreis Miesbach: „Contact Tracing Teams“ sollen Infizierte isolieren
Der Landkreis Miesbach steht wegen des Coronavirus weitgehend still. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: „Contact Tracing Teams“ sollen Infizierte isolieren
81-Jähriger fährt in Baustelle - und dann einfach davon  
Ein 81-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Valley verlor am Dienstag (7. April) in der Früh die Kontrolle über seinen Wagen und rumpelte bei Grub in eine …
81-Jähriger fährt in Baustelle - und dann einfach davon  

Kommentare