+
Autofahren war am Dienstagmorgen kein Spaß - zum Beispiel hier in Warngau.

Winterreifen hatte aber jeder

Wintereinbruch: Einige Blechschäden in der Region

Holzkirchen - Der plötzliche Wintereinbruch hat der Polizei Holzkirchen einiges an Arbeit beschert: Zwölf Mal hat es ab Dienstagabend im Dienstbereich gekracht. Alle Beteiligten hatten Glück im Unglück.

Schneebedeckt und glatt waren die Straße im Dienstbereich der Polizei Holzkirchen in den vergangenen 24 Stunden. Dementsprechend oft kam es zu Unfällen - glücklicherweise nur mit Blechschäden. So kollidierte in einem Waldstück zwischen Mitterdarching und Schmidham ein Mann in seinem Audi mit einem Baum, der unter der Schneelast auf die Straße gekracht war. Verletzt wurde niemand. 

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden, der bei den winterlichen Unfällen entstanden ist, auf rund 25.000 Euro. Übrigens waren alle beteiligten Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet.

sta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Wasiline will’s wissen
Ihre Lebenswege sind missraten, die Liebe aber scheint grenzenlos: Wasiline und Stefano feiern am Faschingsdienstag Bettlhochzeit in Otterfing. Ein seltenes Ereignis im …
Wasiline will’s wissen

Kommentare