+
Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus. (Symbolbild)

20 000 Euro Schaden

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B 318

  • Sebastian Schuch
    vonSebastian Schuch
    schließen

Schwer verletzt worden sind die Beteiligten eines Unfalls auf der B 318 bei Holzkirchen. Die Bundesstraße war für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Holzkirchen – Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden mussten die beiden Beteiligten eines Unfalls – ein 23-jähriger Lenggrieser (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) und eine 66-Jährige aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Kreis München) – auf der B 318 auf Höhe des Holzkirchner Ortsteils Marschall.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Lenggrieser am Montag gegen 14.20 Uhr in seinem blauen Opel Corsa von Marschall in Richtung B 318 und wollte nach links auf die Bundesstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr die 66-Jährige mit ihrem blauen Opel Meriva von der Autobahn kommend auf der bevorrechtigten B 318 in Richtung Tegernsee. Da sie laut Aussage des Lenggriesers den rechten Blinker gesetzt hatte, dachte dieser, er könne nach links auf die Bundesstraße abbiegen und fuhr los. Allerdings bog die Frau aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn nicht, wie anscheinend angedeutet, ab, sondern fuhr weiter auf der B 318. Auf ihrer Fahrspur kam es zum Zusammenstoß.

Lagerfeuer und Schwarzfischen: Wildes Zelten bedroht Fluss-Idylle an Mangfall.

Bei dem Unfall verletzten sich beide Beteiligten schwer, der Rettungsdienst brachte sie in nächstgelegene Krankenhäuser. In Folge des Zusammenstoßes waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Aufräumarbeiten wurde die B 318 für circa 30 Minuten vollgesperrt, die Straßenmeisterei Hausham war für die Fahrbahnreinigung vor Ort. Den an beiden Fahrzeugen entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD will Einheimische bei Wohnungsvergabe deutlicher bevorzugen
SPD will Einheimische bei Wohnungsvergabe deutlicher bevorzugen
„Radikal regional“: Neuer machtSinn-Markt in Holzkirchen eröffnet
„Radikal regional“: Neuer machtSinn-Markt in Holzkirchen eröffnet
Enge Fahrbahn: Außenspiegel streifen sich im Gegenverkehr
Enge Fahrbahn: Außenspiegel streifen sich im Gegenverkehr
BRB-Zug erfasst Auto frontal: Erwachsene mit Baby waren im Fahrzeug - gravierende Auswirkungen auf Zugverkehr
BRB-Zug erfasst Auto frontal: Erwachsene mit Baby waren im Fahrzeug - gravierende Auswirkungen auf Zugverkehr

Kommentare