In Rottenbuch

Holzkirchner (19) verliert Kontrolle über sein Auto - verletzt

Ein 19-jähriger Holzkirchner verlor in Rottenbuch im Landkreis Weilheim-Schongau die Kontrolle über sein Auto und schleuderte so stark gegen die Leitplanke, dass sein Vorderrad weggerissen wurde.

Rottenbuch/Holzkirchen - Die Polizei Schongau berichtet: Am 23.10.2017, um 22:40 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Holzkirchener mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2059, als er offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Er schleuderte nach links in die Leitplanke. Durch den Aufprall wurde das linke Vorderrad des Pkw weggerissen. Der Holzkirchener wurde durch den Aufprall leicht verletzt und kam vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Schongau. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare