+
Der 31-Jährige soll eine Schnapsflasche nach seinem Kontrahenten geworfen haben. Jetzt klickten die Handschellen. 

31-Jähriger am Bahnhof festgenommen

Holzkirchner bewirft 25-Jährigen mit Schnapsflasche

  • schließen

Holzkirchen – Einen Holzkirchner (31), der am Bahnhof einen 25-Jährigen aus Sierra Leona mit einer Schnapsflasche – Marke Captain Morgan – beworfen haben soll, hat die Polizei Holzkirchen am Montag in Zusammenarbeit mit der Bundespolizeiinspektion München festgenommen. Und der Mann hatte schon einiges auf dem Kerbholz.

„Einmal mehr erwiesen sich damit Bahnhöfe als schlechtes Pflaster für Straftäter“, heißt es im Pressebericht. Laut Polizei waren am Bahnhof Holzkirchen gegen 22 Uhr ein 31-Jähriger aus Holzkirchen und ein 25-Jähriger aus Sierra Leona in heftigen verbalen Streit geraten. Dabei soll der Holzkirchner eine teilweise gefüllte Schnapsflasche nach dem Westafrikaner geworfen haben. Die Flasche soll den 25-Jährigen am Bein getroffen und auch dessen, in der Hosentasche befindliches Mobiltelefon, beschädigt haben. Die Polizei nahm den Holzkirchner vorläufig fest, er hatte 3,06 Promille intus. 

Bei der Datenüberprüfung stellte sich heraus, dass gegen den 31-Jährigen wegen Erschleichens von Leistungen ein Vollstreckungshaftbefehl existierte. Da er die Geldstrafe in Höhe von 1140 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er – als Ersatzfreiheitsstrafe – den bayerischen Justizbehörden überstellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Wasiline will’s wissen
Ihre Lebenswege sind missraten, die Liebe aber scheint grenzenlos: Wasiline und Stefano feiern am Faschingsdienstag Bettlhochzeit in Otterfing. Ein seltenes Ereignis im …
Wasiline will’s wissen

Kommentare