Stoßstange demoliert

Fahrerflucht in Holzkirchen: 2000 Euro Schaden

Holzkirchen - Eine unliebsame Entdeckung hat ein Holzkirchner gemacht. Jemand hat seinen Opel an der Stoßstange demoliert. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.

Aus dem Polizeibericht:

Am 17.10.2016 stellte ein Anwohner seinen Pkw Opel Insignia auf Höhe des Anwesens Blumenstraße 14b in Holzkirchen ab. Als er am 20.10.2016 wieder zurückkehrte, war das Fahrzeug hinten links an der Stoßstange beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 EUR. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Holzkirchen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Männer lieben Spielzeug. Das hat ein Besuch beim neunten Dampfmaschinentreffen im Holzkirchner Batusa-Stüberl mal wieder gezeigt. Dort, wo alte Herren zu Kindern werden.
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Eröffnet der neue Edeka in Weyarn, wird die Luft für den Dorfladen aber dünn. Das Team überlegt, wie es danach weitergeht, eventuell löst sich der Vereine sogar auf. 
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
In der Nacht zum Freitag zerstörte ein Unbekannter den Schaukasten der Weyarner Feuerwehr. Dazu soll er mit einem Pflasterstein die Glasscheibe zertrümmert haben. Die …
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden
Ein 46-Jähriger aus Otterfing musste mit den Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem er aus drei Metern auf einen Betonboden gefallen war. Er hatte im …
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden

Kommentare