Unfall in Gaißach

Holzkirchner rammt Waakirchner - 2600 Euro Schaden

Holzkirchen/Waakirchen/Gaißach - Zwei Autofahrer trafen sich im Nachbarlandkreis - leider auf sehr ungute Weise. Zum Glück kam der Waakirchner (78) ohne Verletzungen davon.

Der Holzkirchen (61) wollte am Donnerstag gegen 12.20 Uhr mit seinem Mercedes Kleintransporter gegenüber dem Gasthaus zur Mühle wenden. Dazu fuhr er in eine Einfahrt und rangierte rückwärts wieder hinaus. Zur gleichen Zeit fuhr ein 78-jähriger Waakirchner mit seinem Subaru um die Kurve in Richtung Bahnhof. Der Holzkirchner touchierte den Subaru des Waakirchners an der Fahrerseite. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 2600 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Valleyerin gerät bei Online-Kauf an Fake-Shop
Augen auf beim Online-Kauf! Das weiß nun auch eine Valleyerin, die über 1.000 Euro an einen Fake-Shop überwiesen hatte. Mit etwas Glück bekommt sie ihr Geld aber doch …
Valleyerin gerät bei Online-Kauf an Fake-Shop
Falscher Kommissar scheitert mit Betrugsversuch
Schon am Montag hatte die Polizei von einem Betrugsversuch in Miesbach berichtet, bei dem sich der Anrufer als Polizist ausgab. Das Gleiche ist auch einer Holzkirchnerin …
Falscher Kommissar scheitert mit Betrugsversuch
Riesenstau nach Unfall: So ist es passiert
Langer Stau, hoher Schaden, aber zum Glück nur Leichtverletzte: Ein Unfall auf der Autobahn am Dienstag hat die Rettungskräfte stundenlang beschäftigt.
Riesenstau nach Unfall: So ist es passiert
Riesenstau: Lkw-Unfall auf A8 - zwei Fahrbahnen gesperrt
Vor Kurzem ist es zu einem schweren Unfall zwischen zwei Lkw auf der A8 Richtung München gekommen. Offenbar sind die beiden Fahrzeugen aufeinandergekracht. Der Stau …
Riesenstau: Lkw-Unfall auf A8 - zwei Fahrbahnen gesperrt

Kommentare