+

Hauptversammlung der „Taubenberger“

Holzkirchner Trachtler freuen sich über Verstärkung

  • schließen

Mit der bewährten Führungsriege geht der Holzkirchner Trachtenverein Taubenberger  in die kommenden Jahre: Vorsitzender Emmeram Taubenberger wurde wiedergewählt, wie der Großteil seines Führungsteams.     

Holzkirchen Die Holzkirchner Trachtler bleiben eine starke Gemeinschaft, die Brauchtumspflege mit Geselligkeit kombiniert – und sich auch bei der 114. Jahreshauptversammlung über Wachstum freuen konnte. Vier neue Mitglieder traten 2018 den „Taubenbergern“ bei, der Verein zählt damit aktuell 271 Mitglieder. Stabil bleibt die Führungsmannschaft: Bei den fälligen Neuwahlen bestätigten die 46 anwesenden Mitglieder den langjährigen Vorsitzender Emmeram Taubenberger in seinem Amt, ebenso wie die meisten anderen Vorstandsmitglieder.

Neu in der Führungsriege sind Martina Schmid als Zweite Kassierin sowie Eva-Maria Holzheu als Zweite Schriftführerin. Die bisherigen Zweiten und Dritten Fähnriche Robert und Thomas Herrmann rückten jeweils auf.

Vakant bleibt der Posten des Vereinsmusikanten. „Wer Akkordeon oder Steirische spielt und bereit ist, die Jugend bei ihren Plattlerproben zu unterstützen, kann sich gerne melden“, sagte Taubenberger. Die Nachwuchs-Plattler glänzten im Vorjahr durch große Präsenz. So trat die Truppe beim Marktplatzfest auf, war beim Frühlingsfest aktiv und nahm an der Leonhardifahrt in Warngau teil.

Das erste große Ereignis des laufendes Jahres lässt nicht mehr lange auf sich warten: Am 1. Mai wird, zusammen mit dem Burschenverein Holzkirchen-Erlkam, auf dem Marktplatz ein Maibaum aufgestellt; Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist am Sonntag, 5. Mai.

Danach beteiligt sich der Verein unter anderem an der Trachtenwallfahrt des Gaus nach Birkenstein (30. Mai), am 100-jährigen Gründungsfest der Helfendorfer Trachtler (7. Juli) und natürlich am Gaufest in Waakirchen (28. Juli). Am 11. August ist das Gartenfest geplant.

Schließlich ehrte Taubenberger langjährige Mitglieder: Für 25 Jahre wurden Christa Thurnhuber, Veronika Grasmann und Regina Redel geehrt. Eine Ehrenurkunde bekam Elisabeth Burgmayr, die seit 60 Jahren eine „Taubenbergerin“ ist. 

Der neue Vorstand:

Vorsitzender: Emmeram Taubenberger; Zweiter Vorsitzender: Toni Schneider; Kassiere: Franz Eichner, Martina Schmid; Schriftführer: Wally Holzheu, Eva-Maria Holzheu; Vorplattler: Martin Holzheu, Marinus Eichner; Fähnriche: Robert Herrmann, Thomas Herrmann; Jugendvertreter: Theresa Tobies, Lisa-Marie Dirigo; Vordreherin: Eva-Maria Holzheu; Kleiderwartin: Rosa-Maria Artmann; Beisitzer: Sepp Killer, Toni Schneider sen., Hans Burgmayr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Studenten bis zum ehemaligen Bahn-Vorstand
Mit einer bunten Liste gehen die Holzkirchner Grünen in die Kommunalwahl 2020. Robert Wiechmann wurde nun offiziell zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.
Vom Studenten bis zum ehemaligen Bahn-Vorstand
Robert Schüßlbauer will Gemeinde führen
Lange hat er überlegt und abgewogen – und jetzt doch die Herausforderung angenommen: Robert Schüßlbauer (44) tritt als Bürgermeister-Kandidat der Otterfinger CSU an. Auf …
Robert Schüßlbauer will Gemeinde führen
Sandoz: Betriebsrat will einen Teil der Arbeitsplätze erhalten
Der Betriebsrat des Pharmakonzerns Sandoz versucht die Schließung des Entwicklungszentrums in Holzkirchen zu verhindern. Dafür hat er der Geschäftsführung zwei Konzepte …
Sandoz: Betriebsrat will einen Teil der Arbeitsplätze erhalten
Trotz Schloss: Teures Fahrrad in Holzkirchen geklaut
Obwohl sie mit Schlössern gesichert sind, verschwinden in Holzkirchen immer wieder Fahrräder. Jetzt hat es einen zehnjährigen Schüler getroffen.
Trotz Schloss: Teures Fahrrad in Holzkirchen geklaut

Kommentare