Polizei gerührt

Holzkirchner verliert 1000 Euro - und hat dann wahnsinniges Glück

Es gibt sie noch - die ehrlichen Finder: Ein Holzkirchner verlor seinen Geldbeutel - mit 1000 Euro Inhalt. Ein 30-Jähriger fand das Geld. Und machte das einzig richtige.

Holzkirchen - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Montag, den 09.04.2018, gegen 19:00 Uhr verlor ein 59-jähriger Holzkirchner seinen Geldbeutel in Holzkirchen. In dem Geldbeutel befanden sich 1000 € Bargeld sowie die Personaldokumente.

Vergebens suchte der Finder, ein 30-jähriger Asylbewerber, die Wohnanschrift des Verlierers auf, um dem Eigentümer den Geldbeutel, samt Inhalt zurück zu geben. Da dieser zur selben Zeit eine Verlustanzeige bei der hiesigen Polizeiinspektion Holzkirchen erstattete, konnte er an seiner Wohnanschrift nicht angetroffen werden, weshalb sich der ehrliche Finder auf den Weg zur Polizeiinspektion Holzkirchen machte. Der Holzkirchner wurde über den Fund informiert und nahm kurze Zeit darauf die Geldbörse samt der Personaldokumente und den 1000 € Bargeld entgegen. Der 30-jährige Asylbewerber verzichtete auf seinen Finderlohn. Da der Holzkirchner allerdings überglücklich über den Fund war, bestand er auf einen großzügigen Finderlohn.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
Lieferwagen biegt vor Biker ab - schwer Unfall
Ein Valleyer war am Mittwoch mit seinem Motorrad in Oberlaindern auf der Miesbacher Straße unterwegs. Ein Lieferwagen kam ihm entgegen und bog plötzlich links ab.
Lieferwagen biegt vor Biker ab - schwer Unfall
Holzkirchen will mit MVG-Leihräder zum Radl-Pionier werden - ist aber gar nicht so einfach
Holzkirchen will das Münchner Leihradmodell übernehmen. Davon erhofft man sich viel, doch es gibt einige offene Fragen. Denn dem Markt droht ein Minusgeschäft.
Holzkirchen will mit MVG-Leihräder zum Radl-Pionier werden - ist aber gar nicht so einfach

Kommentare