+
Die Tölzer Nordspange führt unter einem Kreisverkehr durch: Diese Besonderheit kann man sich durch den 3D-Film besser vorstellen. Das Bild zeigt die Kreuzung der geplanten Umgehungsstraße nördlich von Bad Tölz mit der B 13 (Gebäude links: Firma Sitec), die nach Hartpenning (rechts oben) und Holzkirchen führt.

Animation

Rundflug über Tölzer Nordspange

  • schließen

Holzkirchen/Bad Tölz – Fliegen Sie mit uns über die Tölzer Nordspange. Ein tolle 3D-Animation, die laut Straßenbauamt auch für die Holzkirchner Südspange denkbar wäre – abhängig vom Planungsstatus

Rundflug im Nachbarlandkreis: Die Pläne für die Tölzer Nordspange sind veröffentlicht. Dennoch können sich viele Bürger schwer vorstellen, wie die Umgehungsstraße eines Tages aussehen soll. Um dies zu veranschaulichen, hat das Staatliche Bauamt Weilheim nun aufwendige 3D-Animationen beziehungsweise kurze Videos veröffentlicht. Sie zeigen die künftige Straße: einmal aus der Vogelperspektive und einmal aus Sicht des Autofahrers.

Laut Christian Rehm, Leiter des Straßenbauamts im Staatlichen Bauamt Rosenheim, das für den Landkreis Miesbach zuständig ist, sind solche Animationen grundsätzlich auch in seinem Zuständigkeitsbereich denkbar. Theoretisch auch für die umstrittene Holzkirchner Südspange. „Wir haben das auch schon gemacht“, erklärt er weiter. „Das ist durchaus üblich.“ Und: „Wir machen das deshalb, um es für die Bürger plastischer darzustellen.“

3D-Rundflug über die Tölzer Nordspange

Allerdings erst, wenn sich ein Projekt im Planfeststellungsverfahren befindet. Genau das sei etwa bei der Tölzer Nordspange ja schon der Fall, die relativ kurz vor der Baureife steht. Die Holzkirchner Südspange hingegen befindet sich bekanntlich in einem viel früheren Planungsstadium. Wie berichtet, ist sie zwar im Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans (BVWP) im vordringlichen Bedarf gelistet. Allerdings muss erst der Bundestag im parlamentarischen Verfahren über den gesamten BVWP und die darin enthaltenen Einstufungen entscheiden. Erst danach kann das Straßenbauamt mit konkreten Planungen beginnen.

Und erst dann wird klar, ob etwa für die Holzkirchner Umfahrung – für die momentan noch keine konkreten Trassen feststehen – ein Video in 3D so wie für die Tölzer Umfahrung angefertigt wird. „Das entscheiden wir je nach Sachlage“, erklärt Rehm. Nicht zu vernachlässigen seien dabei die Kosten. „So was kostet je nach Größe des Projekts mehrere zehntausend Euro.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Traum vom großen Kino am Bahnhof
Thomas Modlinger, Betreiber des Fools-Kinos, träumt von mehr Sitzplätzen in mehr Sälen. Seine Chance wittert er am Bahnhof. Gemeinde und Bahn möchten das Gelände …
Der Traum vom großen Kino am Bahnhof
Schonfrist für den Bürgermeister
Jedes Jahr anders. Neu. Auch heuer feierten die Damen vom Frauenbund in den Weiberfasching hinein. Und wie immer waren die Karten restlos ausverkauft.
Schonfrist für den Bürgermeister
Blitzer ohne Bußgeld
Derzeit steht der Blitzanhänger des Zweckverbands Kommunale Verkehrssicherheit Oberland an der Baustelle der B 318 bei Oberwarngau. Mit einem Bußgeld muss aber keiner …
Blitzer ohne Bußgeld
Pferdepark: Betreiber hat Auflagen noch nicht erfüllt
Egon Kaiser, Betreiber des Pferdeparks Oberland, hat die von den Behörden geforderten Auflagen noch nicht erfüllt. Das hat das Landratsamt bei einer Kontrolle …
Pferdepark: Betreiber hat Auflagen noch nicht erfüllt

Kommentare