1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Im ganzen Ort: Mahnwachen gegen Impfpflicht

Erstellt:

Von: Andreas Höger

Kommentare

Polizei
Laut Holzkirchner Polizei waren die Mahnwachen gegen die Impflicht am 23. Dezember in Holzkirchen ordnungsgemäß angemeldet. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Illustration

Gegen eine Impfpflicht und gegen eine „Spaltung der Gesellschaft“ demonstrierten am Donnerstag (23. Dezember) etwa 20 Personen im Holzkirchner Ortskern. Die Mahnwachen standen, meist in Zweiergruppen, auf dem Marktplatz und vor Supermärkten.

Holzkirchen - Sie standen am Marktplatz, am Einkaufszentrum HEP oder vor Supermärkten: Insgesamt etwa 20 Personen, zumeist in Zweiergruppen, hatten sich im vorweihnachtlichen Einkaufstrubel am 23. Dezember (16 bis 18 Uhr) auf den Holzkirchner Ortskern verteilt, um bei einer „Mahnwache“ gegen die „Spaltung der Gesellschaft“ und gegen eine mögliche Corona-Impfpflicht zu demonstrieren.

Laut Holzkirchner Polizei war die Veranstaltung ordnungsgemäß angemeldet und vom Landratsamt genehmigt. Die Teilnehmer verhielten sich nach Angaben der Polizei ruhig, ihre Botschaften hatten sie auf Schilder geschrieben.

 

Auch interessant

Kommentare