+
Auch der Verkehr vor dem Ortseingang Holzkirchen soll sich durch eine Südspange reduzieren.

Südspange bewegt

Initiativen bringen sich in Stellung

  • schließen

Holzkirchen – Das Wettrüsten hat begonnen. Die Nachricht, dass die Holzkirchner Südspange im „vordringlichen Bedarf“ des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) steht, ist langsam verdaut. Die Bürgerinitiativen bringen sich in Stellung. Und zwar beide Seiten, Befürworter und Gegner.

Erstgenannte, die „Schutzgemeinschaft gegen Verkehrsbelästigung in Holzkirchen“ – die nach eigenen Aussagen weit über 350 Mitglieder hat –, wird an zwei Samstagen mit einem Infostand über die Holzkirchner Südumfahrung und den BVWP informieren, die sie sich herbeisehnt. Der erste Termin fällt auf Samstag, 9. April, von 9.30 bis 12 Uhr vor dem Holzkirchner Rathaus. Der zweite ist eine Woche später, am 16. April, angesetzt. 

Laut Mitglied Michaela Scheel will der Verein die Bürger auf die Vorteile einer Südumfahrung aufmerksam machen. Auch das Gutachten von Verkehrsplaner Ralf Kaulen ist Thema. Der Verein wolle bei der Öffentlichkeitsbeteiligung zum BVWP Stellung beziehen. 

Doch auch die Südspangen-Gegner formieren sich und stärken ihre lose Allianz. Ein Bündnis von Hartpenning muckt auf, Bund Naturschutz, Stop Südumgehung, IG Lochham, der Bürgerinitiative Liebens- und lebenswertes Holzkirchen sowie der Bürgervereinigung gegen die geplante Umgehungsstraße von Holzkirchen will eine gemeinsame Stellungnahme zum BVWP abgeben. Denn obwohl Partikularinteressen sehr unterschiedlich seien und es deswegen mehrere Organisationen gibt: „Beim Thema Südspange ziehen wir an einem Strang“, sagt Christoph Scholz, Kopf von Hartpenning muckt auf. Zahlenmäßig könne diese Allianz mit den Befürwortern mithalten.

Von Marlene Kadach

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden

Kommentare