Johannimarkt in Holzkirchen 2018.
+
Der Johannimarkt lockt am 27. Juni 2021 auf den Holzkirchner Marktplatz (Archivbild von 2018)

Gelockerte Coronaregeln machen es möglich

Johannimarkt lockt auf den Marktplatz: Auch Läden haben geöffnet

  • Andreas Höger
    VonAndreas Höger
    schließen

Es gilt Maskenpflicht, zudem ist ein Hygienekonzept zu beachten. Doch die gelockerten Corona-Auflagen erlauben es, dass der traditionelle Johannimarkt in Holzkirchen am Sonntag, 27. Juni, stattfinden kann. Marktgemeinde und Einzelhändler freuen sich auf Besucher.

Holzkirchen – Von 8 bis 17 Uhr locken Fieranten auf dem Marktplatz mit ihren Angeboten. Ab 12 Uhr haben zusätzlich einige Geschäfte im Ort für einen verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Damit die Besucher ungestört shoppen können, wird die Straße vor dem Rathaus und der Bereich Herdergarten für Autos gesperrt.

Zusätzlich organisieren die Radsportvereine Equipe Velo und RSLC Holzkirchen von 10 bis 14 Uhr ein Fahrrad-Sicherheitstraining für Erwachsene. Das Training findet vor dem JUZ statt. Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung über info@equipe-velo.de kostenlos.

Durchgeführt werden darf die Veranstaltung nur, weil ein Pandemie-Schutzkonzept hinterlegt ist. So sind alle Besucher verpflichtet, auf dem Veranstaltungsgelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. An Stehtischen und auf Bänken darf die Maske zum Essen und Trinken abgenommen werden. Die Anzahl der Stände wurde reduziert, um Freiflächen für den nötigen Abstand zu schaffen. Die Gemeinde weist darauf hin, dass ein Sicherheitsdienst die Regeln überwachen wird.

Der Johannimarkt zählt zu den traditionellen Holzkirchner Jahrmärkten und findet immer am letzten Sonntag im Juni statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare