+
Kabelschäden im Erdreich sind wohl schuld an den Stromausfällen in Holzkirchen.

Flackern im Netz und Totalausfall

Nach den Stromausfällen: Jetzt kommt die Erklärung

  • schließen

Holzkirchen – Der Stromausfall erwischte Bürger aus allen Holzkirchner Ortsteilen an Fronleichnam. Ursache sind laut Albert Götz, Geschäftsführer der Gemeindewerke, Kabelschäden im Erdreich.

Auch der Brand in einer Trafostation bei Hexal-Sandoz Mitte Mai hänge damit zusammen. Das von Anwohnern bemerkte Flackern, komme daher, dass die Gemeindewerke Trafoabschnitte kurzzeitig ein- und ausschalten. „Wir lokalisieren damit die Fehler.“ In der Rosenheimer- und Lindenstraße blieb der Strom länger weg. Selbst die Geothermie-Bohrung stand kurz still. Nun graben die Gemeindewerke Stellen auf, um Schäden zu beheben.

mar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lindern die Bodenwellen den Krieg in der Schönlohstraße?
Seit der Sperrung der Rosenheimerstraße feinden sich Autofahrer und Anwohner in der Schönlohstraße an. Jetzt hat die Gemeinde Bodenwellen verlegt. Ist der Krieg damit …
Lindern die Bodenwellen den Krieg in der Schönlohstraße?
Die amerikanischen Freunde sind wieder da
20 amerikanische Studenten der Universität Kansas sind am Donnerstagabend in Holzkirchen angekommen. Der Musikzug Holzkirchen begrüßte die Gäste mit bayerischer Musik.
Die amerikanischen Freunde sind wieder da
Erster Upcycling-Markt an der Weyhalla - das ist geboten
Reparieren statt wegwerfen, wiederverwenden statt neu kaufen: Das gibt‘s jetzt auch bei uns - zum ersten Kreativmarkt samt Akustik-Rock an der Weyhalla in Weyarn. Das …
Erster Upcycling-Markt an der Weyhalla - das ist geboten
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Zwei Schwestern haben ihre zwei Grundstücke samt Wohnhaus und Kapelle in Fischbachau verkauft. Ohne Wissen ihres Vaters, der da noch wohnt. Aber das ist noch nicht das …
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts

Kommentare