+
Es kommentiert Marlene Kadach vom Holzkirchner Merkur.

Kaputte Heizung in Traglufthalle - und der Ärger danach

Kommentar: Wie wär‘s mit erst reden und dann Schuld zuweisen?

  • schließen

Holzkirchen - Die Heizung in der Holzkirchner fällt aus. Ein Noteinsatz ist die Folge - und gegenseitige Schuldzuweisungen. Die hätte man sich nun wirklich sparen können.

Die Art und Weise, wie Landratsamt und Paranet die Ursache für den Heizungsausfall in der Traglufthalle kommuniziert haben, ist verwirrend für die Öffentlichkeit. Zunächst behauptete Paranet, das Landratsamt sei schuld, weil es das Zusatzheizgerät nicht mit Winterdiesel beheizt habe. Am nächsten Tag konterte die Behörde, dass ein Konstruktionsmangel, also die Firma verantwortlich sei. 

Die jetzige gemeinsame Pressemitteilung wirkt zwar versöhnlicher, direkte Schuldzuweisungen werden hier durch umständliche technische Details abgelöst. Allerdings wäre es besser gewesen, wenn beide Seiten vorher miteinander gesprochen und sich auf eine Lesart geeinigt hätten. Ohnehin ist das Thema Asylbewerber ein sehr sensibles in der Bevölkerung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AWO übernimmt Haus für Kinder
Die Gemeinde Otterfing gibt ihre Kinderbetreuung ab: Das Haus für Kinder wird ab 1. September von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Oberbayern übernommen. Das Rathaus …
AWO übernimmt Haus für Kinder
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr: Das war die Bilanz der Kriminalstatistik, die die Polizei Holzkirchen nun vorstellte. 
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr
Traglufthallen als Notunterkünfte? „Höchst prekär“
Die Regierung von Oberbayern hat den Vorschlag des Landratsamts abgelehnt, Traglufthallen künftig als Notunterkünfte zu benennen. Was das jetzt für die Gemeinden …
Traglufthallen als Notunterkünfte? „Höchst prekär“
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge
Im Sommer herrschten chaotische Szenen an den Bahnhöfen in Tegernsee und Gmund. Zu viele Ausflügler und Radler stürmten die BOB Richtung München. Jetzt gibt‘s endlich …
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge

Kommentare