+
Es kommentiert Marlene Kadach vom Holzkirchner Merkur.

Kaputte Heizung in Traglufthalle - und der Ärger danach

Kommentar: Wie wär‘s mit erst reden und dann Schuld zuweisen?

  • schließen

Holzkirchen - Die Heizung in der Holzkirchner fällt aus. Ein Noteinsatz ist die Folge - und gegenseitige Schuldzuweisungen. Die hätte man sich nun wirklich sparen können.

Die Art und Weise, wie Landratsamt und Paranet die Ursache für den Heizungsausfall in der Traglufthalle kommuniziert haben, ist verwirrend für die Öffentlichkeit. Zunächst behauptete Paranet, das Landratsamt sei schuld, weil es das Zusatzheizgerät nicht mit Winterdiesel beheizt habe. Am nächsten Tag konterte die Behörde, dass ein Konstruktionsmangel, also die Firma verantwortlich sei. 

Die jetzige gemeinsame Pressemitteilung wirkt zwar versöhnlicher, direkte Schuldzuweisungen werden hier durch umständliche technische Details abgelöst. Allerdings wäre es besser gewesen, wenn beide Seiten vorher miteinander gesprochen und sich auf eine Lesart geeinigt hätten. Ohnehin ist das Thema Asylbewerber ein sehr sensibles in der Bevölkerung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hund wäre an Giftköder fast gestorben: Polizei hat erste Spur
Der „Hundehasser von Otterfing“ treibt weiter sein Unwesen. Nach Angaben der Polizei wurden bis Mittwoch insgesamt 36 Giftköder entdeckt. Die Ermittler verfolgen bereits …
Hund wäre an Giftköder fast gestorben: Polizei hat erste Spur
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Der Landkreis ist in den vergangenen mächtig gewachsen. Womöglich überschreitet die Bevölkerung heuer die 100.000-Bewohner-Marke.  Hier gibt‘s genaue Zahlen.
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Holzkirchner SPD-Chefin über GroKo: „Da dürfen wir uns nicht verstecken“
Geht die SPD erneut eine Koalition mit der Union ein? Im Interview spricht SPD-Landtagskandidatin Verena Schmidt-Völlmecke aus Holzkirchen über die mögliche Neuauflage …
Holzkirchner SPD-Chefin über GroKo: „Da dürfen wir uns nicht verstecken“
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt
Autofahrer im ganzen Landkreis haben den Wintereinbruch am Mittwochmorgen gespürt. Straßen mussten gesperrt werden. Noch immer wird vor Schneeglätte gewarnt. Ein Lkw …
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt

Kommentare