+
Fabian Amini (l.) und Veit Bodenschatz jüngst bei einem Gespräch im Miesbacher Landratsamt.

Geschäftsführer verlässt das Unternehmen

Wieder Wechsel an der BOB-Spitze

An der Spitze von Bayerischer Oberlandbahn, Meridian und BRB gibt es wieder eine Veränderung: Einer der Geschäftsführer geht - zurück zum Busverkehr.

Holzkirchen Bei BOB, Meridian und Bayerischer Regiobahn (BRB) gibt es eine Veränderung in der Geschäftsführung. Das meldet die Bayerische Oberlandbahn GmbH soeben.

Veit Bodenschatz, kaufmännischer Geschäftsführer der Unternehmen Bayerische Oberlandbahn GmbH und Bayerische Regiobahn GmbH, wird demnach die Unternehmen zum 31. Oktober verlassen. Bodenschatz ist bislang bei der Bayerischen Oberlandbahn GmbH, die auch den Meridian betreibt, und der Bayerischen Regiobahn GmbH im Rahmen seiner Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer für die Bereiche Kundenservice, Vertrieb, Personal und Finanzen verantwortlich. Der ehemalige RVO-Geschäftsführer wird zum 01. November 2019 seine neue Position als Leiter Bus bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) antreten. 

„Sein Herz schlägt nun mal für die Busse“, sagt Fabian Amini, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH und Bayerischen Regiobahn GmbH. „Ich kann diesen Wunsch nach Veränderung nachvollziehen, bedanke mich für seinen Einsatz und wünsche ihm viel Erfolg bei seinen bevorstehenden Aufgaben.“ 

Ingo Wortmann, Geschäftsführer Mobilität bei den Stadtwerken München und Vorsitzender der Geschäftsführung der Münchner Verkehrsgesellschaft ergänzt: „Wir freuen uns darüber, dass wir mit Herrn Bodenschatz einen erfahrenen Busmanager für diegroßen Herausforderungen innerhalb der wachsenden Metropole München gewinnen konnten und danken Transdev für den reibungslosen Übergang.“ 

Wie geht‘s weiter bei BOB, Meridian und BRB?

Wie geht‘s weiter bei BOB, Meridian und BRB? Das Unternehmen teilt mit, dass Amini, Vorsitzender der Geschäftsführung und bereits seit Juni 2015 in der Geschäftsführung, bis zur Festlegung der Nachfolge die Geschäfte der Unternehmen alleine führen wird. Amini ist die Konstante in der Geschäftsführung. Im vergangenen Jahr war Amini beim Wechsel von Bernd Rosenbusch zum MVV zum Vorsitzenden der Geschäftsführung aufgestiegen

Lesen Sie auch: „Längst überfällig“: Schüler fahren beim RVO bald kostenlos Bus

Katrin Hager

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau will Tesla vor Freundin einparken: Auto startet plötzlich durch - mit schlimmen Folgen
Eine dramatische Szene spielte sich am Samstag in einem Garten ab. Gerade als eine Frau ihren Tesla abstellen wollte, geschah das Unfassbare.
Frau will Tesla vor Freundin einparken: Auto startet plötzlich durch - mit schlimmen Folgen
Alte Munition neben Autobahn gefunden: Räumkommando bereitet Sprengung vor  
Unweit der Autobahn-Abfahrt Holzkirchen-Nord hat ein Sondengänger am Montag alten, offenbar vergrabenen Sprengstoff gefunden. Der Kampfmittel-Räumdienst bereitet derzeit …
Alte Munition neben Autobahn gefunden: Räumkommando bereitet Sprengung vor  
Kaiserwetter am Schliersee und Tegernsee sorgt für Chaos - BOB-Lokführer: „Züge waren proppenvoll“
Bei der BOB kam es am vergangenen Wochenende zu einem Chaos. Wegen des guten Wetters zog es zahlreiche Touristen in das bayerische Voralpenland. Die Bahn kam mit dem …
Kaiserwetter am Schliersee und Tegernsee sorgt für Chaos - BOB-Lokführer: „Züge waren proppenvoll“
Riesen-Stau auf der A8 am Mittag: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen - Polizei mit Lob an Autofahrer
Auf der A 8 in Richtung München ist es zwischen Holzkirchen und Sauerlach zu einem Auffahrunfall mit fünf Autos gekommen. Neue Details der Polizei.
Riesen-Stau auf der A8 am Mittag: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen - Polizei mit Lob an Autofahrer

Kommentare