+
„Ein richtiger Stand“: Gymnasiums-Leiter Axel Kisters (l.) und FOS-Leiter Josef Schlemmer freuen sich über den neuen Kiosk im Hause. Dieser ist zum neuen Schuljahr startklar.

Staatliches Gymnasium und FOS 

Kiosk-Betreiber fühlt sich vor die Tür gesetzt: Frischeküche übernimmt selbst

  • schließen

Die Frischekiosk GmbH, eine Tochter der Frischeküche, übernimmt beide Kioske im Gebäude von Gymnasium und FOS. Der ehemalige Betreiber Andreas Weber ist verärgert.

Holzkirchen– Im Frühjahr 2016 war viel Porzellan zerschlagen worden: Das Landratsamt als Sachaufwandsträger von FOS und Gymnasium hatte dem privaten Kioskbetreiber Andreas Weber plötzlich gekündigt (wir berichteten). Das Kioskgeschäft sollte das eigene Kommunalunternehmen, die Frischeküche, übernehmen, an dem auch der Markt Holzkirchen beteiligt ist. Am Ende einigte man sich auf einen Kompromiss: Die Webers durften den Kiosk auf FOS-Seite weiter bedienen. Die eigens gegründete Frischekiosk GmbH übernahm einen zweiten auf Gymnasiumsseite – zunächst kam dieser in einer mobilen Theke unter.

Zum neuen Schuljahr, das am Dienstag startet, gibt es hier wieder Neuerungen: Der provisorische Stand wurde abgelöst. „Wir haben jetzt einen richtigen Stand im Erdgeschoss“, sagt Axel Kisters, Leiter des Gymnasiums. Außerdem betreibt die Frischekiosk fortan auch den ersten Kiosk auf FOS-Seite. „Die Firma Weber war bis 31. Juli drin“, sagt Frischeküche-Vorstand Stefano Chiari. Landratsamts-Sprecher Birger Nemitz bestätigt, dass man den Vertrag auslaufen ließ. „Die Grundlage dafür war gar kein Dissens oder gar keine Unzufriedenheit mit den Leistungen des Betreibers“, sagt er. Vielmehr hätte dieser eine gute Leistung gebracht, war bei Nutzern gut angesehen. „Allerdings ist es auch verständlich, dass wir generell ein Unternehmen stärken wollen, an dem wir selbst beteiligt sind.“ Die wirtschaftliche Grundlage der Frischeküche werde dadurch verbessert, beide Kioske und die Mensa könnten aus einer Hand „effektiv betrieben werden“. Die Übergabe habe sich reibungslos und professionell gestaltet, sagt Nemitz.

Der ehemalige Kiosk-Betreiber Weber sieht das etwas anders: „Ich finde es schade, dass man uns so vor die Tür gesetzt hat“, sagt er. „Wir haben darum gekämpft, alle wollten, dass wir bleiben.“ Am Ende aber lag es nicht in seiner Macht. „Wir waren eine zu große Konkurrenz.“ Obwohl es viele Absprachen mit der Frischeküche gegeben habe. „Die können nicht kindgerecht kochen“, findet Weber.

Nach der Übergabe gab es laut Chiari kleine Umgestaltungen am FOS-Kiosk. Den mobilen Stand werde man vielleicht eines Tages anderswo einsetzen. Bislang betreibt die Frischekiosk nur die beiden Kioske an Gymnasium und FOS, aber: „Wir sind offen für alles.“ Die beiden Kioske werden übrigens von Schülern beider Schulen gleichermaßen genutzt, berichtet FOS-Leiter Josef Schlemmer. „Wir sind froh über den schönen neuen Kiosk.“

Mit dem Kiosk-Geschäft „waren wir bislang zufrieden“, sagt Vorstand Chiari. „Wir waren positiv überrascht.“ Verkauft werden viele gesunde und regionale Produkte ohne Zusatzstoffe. Unter anderem Vollkornsemmeln, Salate, Gemüsesticks, Smoothies und Biogetränke. „Aber auch der Leberkäse in weißen Semmeln fehlt nicht“, sagt er. Genau wie Wiener Würstel.

Insgesamt stehe die Frischeküche – die in finanzielle Schieflage geraten war (wir berichteten) – jetzt wieder besser da. Die Umgestaltung unter dem alten Vorstand Wolfgang Salewski sei „ein großes Glück“ gewesen. Aktuell würden an starken Tagen 1000 Essen produziert und ausgeliefert. Erreicht werden sollen 1600 bis 1800 täglich. Das wäre von der Küchenkapazität her machbar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Ticketpreise: So teuer wird die Fahrt mit der BOB ab sofort
Pünktlich Mitte Dezember ändern die Bayerische Oberlandbahn und der Regionalverkehr Oberbayern ihre Fahrpreise. Wie die Neuerungen aussehen, haben wir in dieser …
Neue Ticketpreise: So teuer wird die Fahrt mit der BOB ab sofort
Diese Landkreis-Produkte sind garantiert glyphosatfrei
Gerade wurde Glyphosat von der EU erneut freigegeben. Die meisten Landwirte im Landkreis juckt das wenig. Sie nutzen das Herbizid nicht. Die Naturkäserei legt jetzt eine …
Diese Landkreis-Produkte sind garantiert glyphosatfrei
In die Kasse gegriffen: Dieb macht fette Beute in Holzkirchner Supermarkt
Ein Trickdieb hat in einem Holzkirchner Supermarkt zugeschlagen. Mit einem Ablenkungsmanöver stahl er einen Packen 50 Euro-Scheine. Am gleichen Tag schlug er mit einem …
In die Kasse gegriffen: Dieb macht fette Beute in Holzkirchner Supermarkt
Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B472 zwischen Waakirchen und Tölz ereignet: Ein Tanklaster mit Anhänger ist eine Böschung hinuntergestürzt. Die Straße ist …
Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt

Kommentare