Unfall A8 Hofolding
1 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
2 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
3 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
4 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
5 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
6 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
7 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.
Unfall A8 Hofolding
8 von 11
Auf der A8 bei Hofolding ist am Donnerstagabend ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinunter gerutscht.

LKW landet bei Autobahn Holzkirchen im Graben

Wegen geplatztem Reifen: Großer Alarm bei Feuerwehren

Das kann passieren, wenn ein Reifen platzt: Ein Lastwagenfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte neben der Autobahn in den Graben. Das löste bei der Feuerwehr einen Großeinsatz aus.

Holzkirchen - Weil der Reifen platzte, war ein Lastwagenfahrer am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn zwischen Holzkirchen und Otterfing rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das berichtete die Autobahnpolizei Holzkirchen auf Nachfrage. Es sähe schlimmer aus, als es tatsächlich war, sagte ein Beamter. Der Fahrer war dabei nicht verletzt worden und auch sonst kam kein anderer Verkehrsteilnehmer zu Schaden. 

Der Lastwagen stand kurz vor der Raststätte Holzkirchen in Fahrtrichtung Salzburg. Die Bergung gestaltete sich schwierig, Gefahr für den Verkehr habe aber nicht bestanden, so die Autobahnpolizei. Dennoch löste die Feuerwehr Holzkirchen gegen 17 Uhr Alarm aus. Insgesamt 16 Mann der Feuerwehren Otterfing, Weyarn, Hofolding und Holzkirchen sowie des THW Miesbach fuhren zur Unfallstelle, um beim Umladen der geladenen Ware zu helfen. Der Lastwagen steckte nach Angaben des Kreisbrandinspektors Andreas Schwabenbauer so abseits und verkeilt im Graben, dass die Ware - zig Liter Flüssigseife - umgeladen werden musste. 

nip

Auch interessant

Mehr zum Thema