+

Den Beamten reicht‘s!

Nach diesem Unfall: Polizei bittet Gaffer zur Kasse

  • schließen

Neugierige Gaffer, die am Donnerstag mit ihren Handys den schweren Lkw-Unfall bei Hofolding abfilmten, verursachten auf der Autobahn erhebliche Behinderungen. Die Polizei hielt fünf davon auf - und bat sie zur Kasse. 

Holzkirchen - Bei winterlichen Verhältnissen hatte am Donnerstag in der Früh ein 54-jähriger Türke die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und war in einen Erdwall gerutscht. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung gestaltete sich schwierig, spielte sich aber neben der Autobahn ab.

Dass es auf der Salzburger Autobahn trotzdem zu ärgerlichen Stauungen in Richtung München kam, lag nach Angaben der Autobahnpolizei Holzkirchen besonders an neugierigen Gaffern. Sie bremsten ab, zückten ihre Smartphones und filmten das Geschehen im langsamen Vorbeifahren ab. 

Den Beamten der Autobahnpolizei, die während der langwierigen Bergung vor Ort war, wurde das irgendwann zu bunt. Sie griffen zur Kelle und zogen fünf Autofahrer aus dem Verkehr, die ihr Smartphone unübersehbar zum Abfilmen genutzt hatten. Weil sie das Handy am Steuer benutzten, bekamen sie ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro (plus Bearbeitungsgebühr) aufgebrummt, dazu einen Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg.

Die Anschlussstelle Hofolding war am Donnerstag bis 17 Uhr gesperrt. Den Sachschaden des Unfalls schätzt die Polizei auf rund 40 000 Euro.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Offensive in der Waagrechten
Die Waagrechte hat es Reinhold Schmid einfach angetan. Sie ist Dominante und Konstante zugleich in seinen Arbeiten. Das gilt auch in den neuen Werken, die der Valleyer …
Offensive in der Waagrechten
Schwere Kost, starke Inszenierung
„Lasst uns zusammenstehen und die Welt verändern!“ Nachdem der Schlusssatz des Musicaldramas „Once we had a Dream“ gesprochen war, brach der Applaus im fast …
Schwere Kost, starke Inszenierung
Junger Holzkirchner im Einsatz für andere
Statt selbst auszuschlafen oder am Strand zu liegen, hat ein junger Holzkirchner am Ende der Sommerferien Kindern mit Handicap und ihren Familien eine Auszeit vom Alltag …
Junger Holzkirchner im Einsatz für andere
Drei Gauben, reichlich Scherereien
Weil die Dachgauben wahrscheinlich vor Jahrzehnten nachträglich und ohne Genehmigung gebaut wurden, soll der neue Eigentümer des Hauses sie abreißen. Der …
Drei Gauben, reichlich Scherereien

Kommentare