+
„Unser Team hat eine Heimat gebraucht“: Christian Grasmann in seinem neuen Shop samt Cafébar, der ihm auch als Team-Manager-Büro dient. 

Maloja Pushbikers

Eine Heimat für den Radsport

  • schließen

Seine Karriere als Rad-Profi ist zu Ende, seine Karriere als Sport-Manager dagegen nimmt jetzt richtig Fahrt auf: Ex-Rennfahrer Christian Grasmann von den Maloja Pushbikers hat in Holzkirchen einen Shop eröffnet, der mehr ist als Verkaufsort cooler Funktionskleidung: eine Plattform der Sportförderung.

Holzkirchen – Gerade schaut Josh Harrison (24) rein. Der Junioren-Weltmeister aus Australien ist auf dem Weg nach Cottbus, wo ab Donnerstag die „Cottbuser Nächte“ ausgefahren werden. „Hi, how are you?“ sagt er, umarmt Grasmann, dann schaut er sich weiter im Laden um. Harrison ist im Team der Pushbikers. Die internationale Mannschaft, die an Bahn- und Straßenrennen teilnimmt, hat ihre Radwerkstatt auf dem Gelände einer alten Lkw-Werkstatt an der Rosenheimer Straße in Holzkirchen, der Heimat von Team-Manager Grasmann. Auf der gegenüberliegenden Hofseite befindet sich sein neuer Shop, der im Shabby-Chic eingerichtet ist. Hier holt sich Harrison seine Ausstattung für die in Europa anstehenden Rennen ab: maßgeschneidertes Fuji-Rad und aerodynamische Rennklamotten. „Bei einem 180-Kilometer-Rennen macht ein optimiertes Trikot fünf Minuten bis sechs Minuten aus“, erklärt Grasmann.

Der 38-Jährige weiß, wovon er spricht – die Pushbikers sind das Entwicklungsteam des Sportbekleidungsherstellers Maloja. Grasmann testet im Dornier-Windkanal Schnitte, Stoffe und Verarbeitungstechniken auf ihre Aerodynamik hin. Dann entwickelt er mit Produktdesignern entsprechende Klamotten.

Was dabei herauskommt, ist im Shop zu sehen: Regenjacken aus dem innovativen Material „Shake Dry“, nahtlose Trikots. Neben einer modischen Linie gibt es auch die Garderobe der Mannschaft zu kaufen. Sie ist über und über bedruckt mit den Namen der Sponsoren. Darunter die Pizza-Kette L’Osteria, die bundesweit Filialen betreibt. Sie wird demnächst in jedem Restaurant eine Pushbiker-Ecke einrichten, mit Fotos der Athleten und Erinnerungen an wichtige Siege.

Solche Partnerschaften einzufädeln, ist Grasmanns Job. Nachdem er sich im März nach einem schweren Sturz aus dem aktiven Sport zurückgezogen hatte (wir berichteten), konzentriert er sich jetzt auf seine Tätigkeit als Team-Manager. Die Athleten sollen den Rücken frei haben – er kümmert sich um Marketing, Finanzen und Sponsorensuche.

Bisher übte Grasmann seinen Job in der Werkstatt aus. Nicht gerade ein professioneller Rahmen, um potenzielle Sponsoren und Partner zu empfangen. „Wir haben da nicht einmal eine Heizung“, sagt Grasmann. Sein neuer Laden verfügt deshalb auch über ein Büro. Und über eine Cafébar, an der es Cappuccino und Kuchen gibt. „Unser Team hat eine Heimat gebraucht, einen Ort, an dem man sich treffen kann“, sagt Grasmann. Er plant, daraus ein „Haus der Athleten“ zu machen. Schon jetzt finden Vorträge, etwa von Sportmedizinern, Coaches und Ernährungswissenschaftlern statt. „Jeder Interessierte ist willkommen.“

Der Shop

der Maloja Pushbikers befindet sich in der Rosenheimer Straße 27 in Holzkirchen. Geöffnet ist er donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags 9 bis 12 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage
Auf einer A8-Baustelle sind am Freitagvormittag fünf Autos ineinander gekracht. Folge ist ein Mega-Stau Richtung München.
Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage
Otterfing: Kradfahrerin bei Unfall verletzt
Eine Kradfahrerin (34) ist am Donnerstag bei einem Unfall in Otterfing verletzt worden: Eine Autofahrerin hatte offenbar nicht gut genug aufgepasst und die Frau …
Otterfing: Kradfahrerin bei Unfall verletzt
Holzkirchen: Bürgervereinigung fordert Abstimmung über Südspange
Die Gegner einer Holzkirchner Umgehungsstraße melden sich in der Debatte um die Südspange mit einem offenen Brief zu Wort. Sie fordern eine Bürgerabstimmung. Die …
Holzkirchen: Bürgervereinigung fordert Abstimmung über Südspange
Baustelle in Unterdarching: Rund ums Rathaus geht’s rund
In der Gemeinde Valley läuft der heiße Bausommer auf Hochtouren. Jetzt haben auch die Arbeiten an einem der größten Projekte heuer begonnen: der Dorferneuerung in …
Baustelle in Unterdarching: Rund ums Rathaus geht’s rund

Kommentare