Polizei erwischt Landschaftsgärtner

70 Marihuana-Pflanzen in Fahrzeug

  • schließen

Holzkirchen – 70 Marihuana-Pflanzen hatte ein 35-jähriger Landschaftsgärtner in seinem Mercedes-Bus gebunkert. Die Polizei hat das Pflanzenlager am Dienstagabend in Holzkirchen ausgehoben.

Wie die Polizei berichtet, waren die Marihuana-Pflanzen in Töpfen aufbewahrt. „Der Landschaftsgärtner ging dort offensichtlich seiner Pflanzleidenschaft auch außerhalb seiner regulären Arbeit nach“, heißt es im Polizeibericht. „Leider kann er sich nun nicht mehr um seine Pflanzen kümmern, dies übernimmt derzeit der Rauschgiftsachbearbeiter der PI Holzkirchen.“

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Besitz und Anbau von Betäubungsmitteln. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzkirchner Winterzauber: Alles, was Sie wissen müssen
Sie sind vier Meter hoch und sollen den Ortskern in ein warmes, romantisches Advents-Licht tauchen: Air-Candles. Nicht die einzige Neuerung beim Holzkirchner …
Holzkirchner Winterzauber: Alles, was Sie wissen müssen
Neue Ticketpreise: So teuer wird die Fahrt mit der BOB ab sofort
Pünktlich Mitte Dezember ändern die Bayerische Oberlandbahn und der Regionalverkehr Oberbayern ihre Fahrpreise. Wie die Neuerungen aussehen, haben wir in dieser …
Neue Ticketpreise: So teuer wird die Fahrt mit der BOB ab sofort
Diese Landkreis-Produkte sind garantiert glyphosatfrei
Gerade wurde Glyphosat von der EU erneut freigegeben. Die meisten Landwirte im Landkreis juckt das wenig. Sie nutzen das Herbizid nicht. Die Naturkäserei legt jetzt eine …
Diese Landkreis-Produkte sind garantiert glyphosatfrei
In die Kasse gegriffen: Dieb macht fette Beute in Holzkirchner Supermarkt
Ein Trickdieb hat in einem Holzkirchner Supermarkt zugeschlagen. Mit einem Ablenkungsmanöver stahl er einen Packen 50 Euro-Scheine. Am gleichen Tag schlug er mit einem …
In die Kasse gegriffen: Dieb macht fette Beute in Holzkirchner Supermarkt

Kommentare