Polizei erwischt Landschaftsgärtner

70 Marihuana-Pflanzen in Fahrzeug

  • schließen

Holzkirchen – 70 Marihuana-Pflanzen hatte ein 35-jähriger Landschaftsgärtner in seinem Mercedes-Bus gebunkert. Die Polizei hat das Pflanzenlager am Dienstagabend in Holzkirchen ausgehoben.

Wie die Polizei berichtet, waren die Marihuana-Pflanzen in Töpfen aufbewahrt. „Der Landschaftsgärtner ging dort offensichtlich seiner Pflanzleidenschaft auch außerhalb seiner regulären Arbeit nach“, heißt es im Polizeibericht. „Leider kann er sich nun nicht mehr um seine Pflanzen kümmern, dies übernimmt derzeit der Rauschgiftsachbearbeiter der PI Holzkirchen.“

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Besitz und Anbau von Betäubungsmitteln. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frühlingsfest: Jetzt geht‘s los
Holzkirchen feiert: Am heutigen Mittwoch startet das Frühlingsfest am Herdergarten. Der Fest-Einzug mit Pferdebräuwagen und dem Musikzug Holzkirchen beginnt um 18.15 Uhr …
Frühlingsfest: Jetzt geht‘s los
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare