Vorher hatte er sie noch mitgenommen

Nach dem Aussteigen: Linienbus rammt 91-Jährige

Die Münchnerin (91) stieg am Bahnhof Holzkirchen ganz normal aus dem Bus. Doch dann kam der Bus auf sie zu - bis er sie erwischte und gegen eine Hauswand schleuderte.

Holzkirchen - Am Montag gegen 16.15 Uhr ereignete sich am Bahnhof in Holzkirchen ein Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem ausgestiegen Fahrgast. Die Polizei Holzkirchen berichtet: Eine 91-jährige Münchnerin stieg aus dem Bus an der Haltestelle beim Bahnhof aus. Der Bus fuhr los und bog sogleich nach links ab. Durch das Ausscheren des Hecks, touchierte der Bus die 91-jährige, die daraufhin so unglücklich stürzte, dass sie mit dem Kopf gegen die Hauswand schlug. Die 91-jährige wurde mit einer Kopfplatzwunde in das Krankenhaus eingeliefert.

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tieferlegung B318: Baustelle läuft voll - mit Folgen
Bei der Tieferlegung der B318 bei Oberwarngau gibt es Probleme: Das Wasser läuft nicht ab - und die Baustelle voll. Das hat schwerwiegende Folgen für Bauzeit und Kosten. 
Tieferlegung B318: Baustelle läuft voll - mit Folgen
Nachbar will Kühe von Weide klagen - die Hintergründe
Diesmal geht es nicht nur um Glocken, sondern auch um angebliche Tierquälerei – und um Kuhfladen: Der Kläger spricht nicht mit uns. Doch Bäuerin Killer kann einiges …
Nachbar will Kühe von Weide klagen - die Hintergründe
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Ein alter Haudegen und vier Youngsters wollen das Tegernseer Tal zum deutschen Silicon Valley machen. Mit ihrer künstlichen Intelligenz Harvey X. Das ist ihr kühner Plan:
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen

Kommentare