+
Auch 2015 stand ein Wunschzettelbaum von „Holzkirchen hilft“ auf dem Winterzauber in Holzkirchen.

Neuerung bei Wunschzettelbaum-Aktion von „Holzkirchen hilft“

So muss das Christkindl nicht ausfallen

„Holzkirchen hilft“ will mit seiner Wunschzettelbaum-Aktion Kindern und Senioren Wünsche erfüllen, die sonst kein Geschenk zu Weihnachten bekämen. Doch das ist gar nicht so leicht - wegen Datenschutz-Bedenken. Es gibt allerdings eine Lösung, damit das Christkindl heuer nicht ausfallen muss. 

Der Verein „Holzkirchen hilft“, der auch zu den Begünstigten der Spendenaktion „Leser helfen Lesern“ 2018/19 unserer Zeitung zählt, will bei Kindern aus einkommensschwachen Familien und bedürftigen Senioren heuer wieder für eine Weihnachtsfreude sorgen. Zusammen mit dem Autohaus Grasdanner in Holzkirchen startet der Verein wieder eine Wunschzettelbaum-Aktion. 

Doch so leicht ist das heuer nicht: Wegen Bedenken aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung kommt der Verein heuer nicht an diejenigen ran, denen die Geschenke zu Weihnachten ein Leuchten in die Augen zaubern will. Ein Problem, vor dem auch die Marktgemeinde steht. Es gibt allerdings eine Lösung, damit das Christkindl heuer nicht ausfallen muss. 

Damit zu Weihnachten das richtige Geschenk bereitsteht, können nämlich Eltern für ihre Kinder bis 16 Jahre sowie Senioren ab 70 Jahren ab sofort im Sozialamt im Holzkirchner Rathaus unter Vorlage des Sozialhilfebescheids (SGB II, SGB XII, Wohngeld) einen persönlichen Wunschzettelantrag abholen. Ein bürokratischer Umweg - aber immerhin eine Lösung. 

Der Antrag sollte möglichst schnell, spätestens bis 7. Dezember 2018, ausgefüllt an „Holzkirchen hilft“ geschickt werden. Die Wunschzettel werden anonymisiert.

Lesen Sie auch: Sie sollte die EU-Bürger schützen - doch die DSGVO sorgt für Verwirrung

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüngut fängt Feuer
Zu einem Brand in einem Garten ist es am Freitagnachmittag in Holzkirchen gekommen. Die Feuerwehr musste ausrücken.
Grüngut fängt Feuer
Brandschäden in Asylbewerberunterkunft: Wollte jemand ein Feuer legen? Kripo ermittelt
Brandschäden in der Küche einer Holzkirchner Asylbewerberunterkunft deuten darauf hin, dass jemand ein Feuer legen wollte. Die Kripo ermittelt nun wegen Brandstiftung.
Brandschäden in Asylbewerberunterkunft: Wollte jemand ein Feuer legen? Kripo ermittelt
Weihnachtliches für alle Sinne: Das erwartet die Besucher auf dem WinterZauber in Holzkirchen
An diesem Wochenende lockt der Holzkirchner WinterZauber wieder mit Buden, Schmankerln und einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm. Das ist alles geboten.
Weihnachtliches für alle Sinne: Das erwartet die Besucher auf dem WinterZauber in Holzkirchen
Semmel-Verkauf am Sonntag: Großer Ärger für Münchner Bäckerei-Kette
Verkauft eine Bäckerei-Kette mit Filialen in München etwa illegal Semmeln am Sonntag? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Oberlandesgericht München und es ist wirklich …
Semmel-Verkauf am Sonntag: Großer Ärger für Münchner Bäckerei-Kette

Kommentare