Simon-Judi-Markt, Holzkirchen
1 von 5
Viel los: Der Simon-Judi-Markt am Sonntag in Holzkirchen hat sich großer Beliebtheit erfreut.
Simon-Judi-Markt, Holzkirchen
2 von 5
Elke Watscheder (57), Kinderpflegerin aus Valley: „Heuer kommt mir der Markt größer vor. Ich mag vor allem den Geruch nach gebrannten Mandeln. Ich war gerade hier am Stand der Familie Langl, die ihre Krippen und Figuren anbietet. Dass die Hauptstraße gesperrt ist, hat mich gefreut, das kenne ich sonst nur vom Sommerzauber.“
Simon-Judi-Markt, Holzkirchen
3 von 5
Bernhard Beer (49), Rechtsanwalt aus Holzkirchen: „Ich finde es super, dass so viele Vereine mitmachen und dass die Münchner Straße gesperrt wurde. Das wäre für die Zukunft ein gutes Konzept und wir hätten hier eine Fußgängerzone. Die Angebote am Herdergarten sind mir leider zu ramschig. Das Handwerk am Marktplatz gefällt mir gut.“
Simon-Judi-Markt, Holzkirchen
4 von 5
Sabine Kirchmair (42), Landkreissportreferentin aus Bad Wiessee: „Es freut mich immer, wenn solche Märkte gut angenommen werden, dann rührt sich was in unserem Landkreis. Ich bin das erste Mal hier und überrascht, wie viele verschiedene Waren angeboten werden. Nett ist die Mischung aus Billigwaren und regionalem Kunsthandwerk. Ich finde es sehr gelungen.“
Simon-Judi-Markt, Holzkirchen
5 von 5
Peter Schubert (58), Kaufmann aus Großhelfendorf: „Wir kommen jedes Jahr zum Simon-Judi-Markt. Das ist immer ein netter Sonntagnachmittag. Ich mag vor allem das kulinarische Angebot. Die vielen Stände mit Kleidung bräuchte ich nicht unbedingt, dafür könnte es in meinen Augen noch ein bisschen mehr Kunsthandwerk sein.“

Umfrage auf dem Simon-Judi-Markt

Neues Marktkonzept: Das sagen die Besucher

Holzkirchen - 2000 Besucher drängten sich am Sonntag bei bestem Wetter durch die vielseitig bestückten Stände des Simon-Judi-Markts in Holzkirchen. Wir haben vier von ihnen zum neuen Konzept befragt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Weyarn
Garagenbrand: Hausbesitzer rettet sein Anwesen mit Dampfstrahler
Ein großes Feuerwehr-Aufgebot rückte am Montagabend nach Weyarn aus. In einer Doppelgarage war ein Feuer ausgebrochen. Der Eigentümer machte schon vorher alles richtig - …
Garagenbrand: Hausbesitzer rettet sein Anwesen mit Dampfstrahler
Valley atmet auf: 120-Kilo-Bombe erfolgreich entschärft 
Im Medizinpark in Oberlaindern wurde am Freitagvormittag eine Fliegerbombe in der Erde gefunden. Der Zugverkehr wurde eingestellt, die Staatsstraße gesperrt. Am …
Valley atmet auf: 120-Kilo-Bombe erfolgreich entschärft 
HK
Lkw-Tank beim Parken aufgerissen: 1000 Liter Diesel laufen auf Raststätte aus
Eigentlich wollte der Fahrer mit seinem Sattelzug nur einparken. Doch dabei riss der Tank des Lkw auf - mit verheerenden Folgen.
Lkw-Tank beim Parken aufgerissen: 1000 Liter Diesel laufen auf Raststätte aus
Schwerer Lkw-Unfall Höhe Holzkirchen - Fahrer (28) schwer verletzt
Auf der A8 bei Holzkirchen hatte sich kurz vor 8 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein Lkw-Fahrer (28) hatte ein Stauende übersehen - mit schlimmen Folgen. Alle Infos in …
Schwerer Lkw-Unfall Höhe Holzkirchen - Fahrer (28) schwer verletzt

Kommentare