+
Sportanlage an der Baumgartenstraße (Archiv)

Ergebnisse der Bestands- und Bedarfsanalyse

Online-Präsentation: Einklinken in Holzkirchner Sportentwicklungsplan

Der Sportentwicklungsplan für Holzkirchen kommt voran: Das Ergebnis der Bestands- und Bedarfsanalyse wird nun den Bürgern vorgestellt - bei einer Online-Präsentation.

Holzkirchen– Anfang des Jahres hat der Markt Holzkirchen eine Befragung seiner Bürger, Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten zu Wünschen und Bedürfnissen zum Sportangebot durchgeführt. Nun werden die Ergebnisse präsentiert, die als Station auf dem Weg zum Sportentwicklungsplan der Gemeinde dienen – wegen Corona allerdings nicht bei einem leibhaftigen Treffen, sondern online via Zoom-Konferenz. Alle Bürger sind dazu am Mittwoch, 27. Mai 2020, um 19 Uhr eingeladen.

Für die Befragung hatte die Marktgemeinde eine repräsentative Umfrage an mehr als 4000 Bürger im Alter von zehn bis 80 Jahren verschickt. Die – sehr gute – Rücklaufquote von 30 Prozent zeige, wie wichtig das Thema Sport und Sportaktivitäten den Holzkirchnern sei, teilt die Marktgemeinde mit. Die detaillierten Ergebnisse stellt nun Stefan Eckl vom Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung (IKPS) bei der Online-Präsentation vor. 

Sportentwicklungsplan Holzkirchen: Ergebnisse werden online vorgestellt

„Wir gehen mit dem Büro IKPS zum ersten Mal diesen Weg, die Bürger live und online zu informieren. Ich freue mich und blicke gespannt auf den kommenden Mittwoch“, sagt Bürgermeister Christoph Schmid. Er wünsche sich, das diese „Form der Bürgerbeteiligung in Holzkirchen Zukunft hat“.

Lesen Sie auch: Corona-Lockerungen: So geht‘s auf den Holzkirchner Sportanlagen weiter

Mit den Erkenntnissen der Umfrage sollte ursprünglich ein Bürgerworkshop stattfinden, zu dem der Runde Tisch Sportstätten mit Vertretern von Sportvereinen, Schulen, Gemeinderat und Verwaltung sowie interessierte Bürger eingeladen waren. Aufgrund der Corona-Situation wird dieser Bürgerworkshop nun durch die Online-Präsentation ersetzt. Ein Planungs-Workshop soll, unter Berücksichtigung der weiteren Corona-Entwicklungen, im Sommer stattfinden. 

So läuft die Online-Präsentation

Die Präsentation startet am Mittwoch um 19 Uhr auf http://holzkirchen.sportentwicklungsplanung.de und wird über die Online-Konferenz-Plattform Zoom durchgeführt. Unter dem Link können sich die Bürger als Zuschauer zuschalten. Fragen können über die Chat-Funktion jederzeit gestellt werden. Die Gemeinde will im Laufe des Mittwochs technische Hinweise für die Nutzung von Zoom auf der Homepage der Marktgemeinde veröffentlichen.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mountainbiken am Taubenberg: Behörden sagen illegalen Radlern den Kampf an - Empfindliche Bußgelder drohen
Beim Mountainbiken am Taubenberg wollen die Behörden jetzt durchgreifen. Schilder sollen künftig über die Rechtslage im Schutzgebiet aufklären. Wer doch auf Trails …
Mountainbiken am Taubenberg: Behörden sagen illegalen Radlern den Kampf an - Empfindliche Bußgelder drohen
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Lange war die Lage ruhig, nun steigen die Zahlen wieder leicht. Alle News …
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Mercedes angefahren: 3500 Euro Blechschaden
Ein ärgerlicher Blechschaden und vom Verursacher keine Nachricht: Eine Unfallflucht meldet die Polizei aus der Kreuzstraße in Otterfing.
Mercedes angefahren: 3500 Euro Blechschaden

Kommentare