Im Eine-Welt-Laden

Pärchen klaut Geldbeutel

Holzkirchen – Ein Pärchen hat am Mittwoch im Eine-Welt-Laden in Holzkirchen die Geldbörse einer Verkäuferin (65) gestohlen. Der Beuteschaden beträgt 350 Euro.

Laut Polizei betrat das Pärchen gegen 16 Uhr das Geschäft. Während sich die Frau im Nebenraum von der Verkäuferin Tassen zeigen ließ, blieb der Mann im Hauptraum. Nach fünf Minuten verließen die beiden den Laden. 

Danach stellte die Verkäuferin fest, dass ihr Geldbeutel, der im Büro lag, fehlte. Die mutmaßlichen Diebe waren circa 40 Jahre alt. 

Die Frau war circa 1,70 Meter groß, schlank, hatte blond gefärbte, schulterlange Haare mit Strähnchen und sprach englisch. Der Mann war 1,80 Meter groß, kräftig, hatte dunkelblonde kurze Haare und sprach hochdeutsch. Hinweise: 08024 / 9 07 40. (mar)

Rubriklistenbild: © mzv-tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fuchs fraß totes Schaf an
Endlich ist das Rätsel gelöst: Das tote Schaf bei Otterfing wurde von einem Fuchs angefressen. Allerdings erst, nachdem es schon tot war. 
Fuchs fraß totes Schaf an
Kabel Deutschland kann Fehler im Breitbandnetz nicht finden
Die Störungen im Breitbandnetz von Kabel Deutschland in Holzkirchen dauern weiter an. Offenbar gelingt es dem Unternehmen nur schwer, die Fehlerquelle zu lokalisieren.
Kabel Deutschland kann Fehler im Breitbandnetz nicht finden
Zeugnisse gibt es notfalls im Freien
Nach dem Brand bleibt die Realschule bis Mittwoch zu. Elternbeirat und TuS haben ein Betreuungsprogramm organisiert. Notfalls gibt es die Zeugnisse am Freitag im Freien.
Zeugnisse gibt es notfalls im Freien
Fragebogen für Gläubige: Pfarrei plant neues Pastoralkonzept
Was erwarten Holzkirchner Katholiken von ihrer Pfarrei? St. Josef und Laurentius hat sich auf den Weg gemacht, das Seelsorge-Konzept komplett neu aufzustellen. Dafür ist …
Fragebogen für Gläubige: Pfarrei plant neues Pastoralkonzept

Kommentare