+
Gemütlich sitzen und reden , das ging gestern auf dem Marktplatz in Holzkirchen. 

Park(ing) Day in Holzkirchen

Entspannen im Zentrum

  • schließen

Beim Park(ing) Day verwandelte sich der Marktplatz Holzkirchen in ein kleines Café. Das kam gut an.

Holzkirchen – Es ist eine angenehme Atmosphäre auf dem Marktplatz in Holzkirchen. Die vorbeifahrenden Autos auf der Münchner Straße hört man kaum. Dafür hört man die Leute, die sich bei Kaffee und Kuchen oder einfach so austauschen. Wo sonst Autos stehen, finden sich jetzt Paletten-Sessel und kleine Kaffeetische.

Wie eine belebte Ortsmitte aussehen kann, dass verdeutlichte am Freitag die Gemeinde mit dem Arbeitskreis Energie beim Park(ing) Day, einem internationalen Aktionstag, der darauf aufmerksam machen soll, wie viel Platz Menschen an Autos abgeben. Damit zeigte die Gemeinde auch, dass sie den Wunsch nach einem grüneren Ortskern, der 2017 im Bürgergutachten häufig geäußert wurde, nicht vergessen hat. „Es gibt viele Ideen, aber es ist ein langwieriger Prozess“, sagt Bürgermeister Olaf von Löwis.

Außerdem müsse der Einzelhandel vor Ort berücksichtigt werden, der fürchtet, dass ohne Parkplätze die Kunden ausbleiben. „Wir schauen gemeinsam, was man machen kann“, sagt Löwis. Dem stimmt auch Standortförderin Elisabeth Zehetmaier zu: „Wir wollen schrittweise zeigen, was möglich ist.“ Sie findet, dass ein Marktcafé, wie es Vereine Holzkirchen engagiert und Straßenkinder Senegal provisorisch aufgebaut haben, durchaus seinen Reiz hat.

Kindergartenbrücke Holzkirchen: Ersatz wohl erst 2020.

Für Kinder und Jugendliche gab es am Freitag einen Kicker und verschiedene Spielmöglichkeiten, bereitgestellt vom JUZ. Dessen Leiter Bassem Bajaa berichtet, dass die Jugendlichen das super gefunden hätten und gleich eine dauerhafte Tischtennisplatte auf dem Marktplatz vorgeschlagen hätten. Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit für die Zukunft. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Weil er zu wenig Abstand gehalten hatte, fuhr ein Fischbachauer mit seinem Pkw auf das vor ihm fahrende Auto auf. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Unfall mit Tesla: Dramatische Szenen spielten sich in einem Garten in Otterfing (Bayern) ab. Als eine Frau ihr Auto abstellen wollte, kam es zu einem Unglück.
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Der Knall war weit zu hören, als Experten an der A8 zufällig entdeckte Granaten kontrolliert sprengten. Wer hat die Munition wohl aus dem Balkankrieg im Wald versteckt?
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet
Wegen eines Unbekannten musste ein 18-Jähriger am Donnerstag ins Bankett ausweichen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Geflüchteten.
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet

Kommentare