+
Stakst übers Dach: der wilde Pfau, der sich bei Holzkirchen niedergelassen hat.

In der Kiem-Pauli-Straße gesichtet 

Erwischt! Pfau „Bawi“ ist eingefangen

  • schließen

Aus dem Wald in die Siedlung: Der Pfau, der sich seit einigen Wochen beim Holzkirchen rumtreibt, hat nun den Weg in den Ort gefunden. Weit ab von seiner neuen Heimat ist er durch einen Garten spaziert.

+++ Pfau Bawi und ist wieder mit seiner Besitzerin vereint! +++


Holzkirchen – Im Wald wird’s ihm zu öde: Der Pfau, der seit gut drei Wochen in einem Waldstück nahe des Teufelsgrabens heimisch ist, scheint unternehmungsfreudig zu sein. Zumindest ist der Ziervogel nun weit ab seiner neuen Heimat gesichtet worden.

Christine Gutberlet wohnt in der Kiem-Pauli-Straße im südwestlichen Teil der Marktgemeinde und staunte gestern Vormittag nicht schlecht, was da durch Nachbars Garten stolzierte. „Mindestens eine halbe Stunde saß der Pfau auf dem Dach des Gartenhäuschens“, erzählt sie. Später sei er spazierte dann auch noch vor ihrer Haustür entlang geschlendert. „Wir haben unseren Augen kaum getraut“, sagt Gutberlet.

Wie berichtet, hat die Polizeiinspektion Holzkirchen bereits versucht herauszufinden, wo der Pfau herkommt. Bislang ohne Erfolg. In seiner neuen Umgebung schaut er sich nun aber fleißig um. Wer bei einem morgendlichen Spaziergang in dem Waldstück am Ortsausgang nach Otterfing nach dem Vogel Ausschau halten will, sollte nach oben Richtung Baumwipfel blicken. „Der Pfau nächtigt auf dem Baum, damit ihn der Fuchs nicht erwischt“, erklärt Polizist Matthias Büch, der mit dem „Fall“ betraut ist.

fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Die Frage, wer Bernd Rosenbusch als Geschäftsführer bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) folgt, ist weiter offen. Die Suche läuft, teilt der Mutterkonzern Transdev in …
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Gymnasium Holzkirchen: Vorbild für Bayern?
Der Gong erklingt nur kurz vor Ende der Pause, und auch sonst unterscheidet sich das Holzkirchner Gymnasium von anderen Schulen. Dafür gab‘s nun einen Preis.
Gymnasium Holzkirchen: Vorbild für Bayern?
Partnerschaft offiziell besiegelt
Eine Delegation aus Weyarn hat die alte, neue Partnergemeinde Terre del Reno besucht. Mit seiner Unterschrift besiegelte Bürgermeister Wöhr die bayerisch-italienische …
Partnerschaft offiziell besiegelt
Durch Erbschaftssteuer Elternhaus verlieren? Experten geben Tipps, wie man das verhindert
In Rottach läuft grade eine Petition dagegen. Experten meinen, dass auch die derzeitige Form der Erbschaftssteuer niemanden zum Verkauf des Familienheims zwingt – wenn …
Durch Erbschaftssteuer Elternhaus verlieren? Experten geben Tipps, wie man das verhindert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.