+

Polizei sucht Zeugen

Somalierin (17) mit Kind beschimpft

Holzkirchen - Eine junge Somalierin und ihr Baby sind auf dem Lidl-Parkplatz in Holzkirchen beschimpft und bedroht worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Im Pressebericht der Holzkirchner Polizei heißt es:

Am Dienstag gegen 12.15 Uhr befand sich eine 17-jährige Somalierin mit ihrem drei Monate alten Baby auf dem Lidl-Parkplatz in Holzkirchen. Die Frau war kinderwagenschiebend mit ihrem Baby unterwegs. Eine bisher unbekannte Frau in einem hellen Pkw umkreiste die Frau mitsamt Kinderwagen und schimpfte ausländerfeindlich aus dem Fahrzeug heraus. Die Mutter musste ihr mit ihrem Kinderwagen mehrmals ausweichen, um nicht überfahren zu werden.

Als sich ein weiterer Kunde vom Lidl, der das Ganze bemerkte, verbal einmischte und die Frau in dem Pkw ansprach, fuhr diese davon. Die Frau wurde zwischen 50 und 70 mit mittelblonden, kurzen Haaren und hellem Oberteil beschrieben. Wer das Szenario beobachtet hat und sachdienliche Hinweise, wie zum Beispiel Kennzeichen des Fahrzeuges, mitteilen kann, möge sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen persönlich, per Telefon (08024-9074-0) oder per E-Mail (pp-obs.holzkirchen.pi@polizei.bayern.de) melden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verkehrsschilder entfernt: AfD greift Gemeinde und Landratsamt an
Mit der Traglufthalle verschwanden auch die 70-Begrenzungen an der B13. Die AfD wirft den Behörden indirekt vor, nur Asylbewerber aber keine einheimischen Kinder …
Verkehrsschilder entfernt: AfD greift Gemeinde und Landratsamt an
Götz macht Ausbildung zum Landwirt: „Ich kann eine Kuh melken“
Albert Götz (45), Geschäftsführer der Gemeindewerke Holzkirchen, hat sich zum Landwirt ausbilden lassen. Im Gespräch verrät er, warum er das gemacht und wie er …
Götz macht Ausbildung zum Landwirt: „Ich kann eine Kuh melken“
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Der Münchner ist am Donnerstagmorgen zu den Ruchenköpfen bei Bayrischzell unterwegs. Seine Frau, die zuhause auf ihr gemeinsames Baby aufpasst, schlägt am Abend Alarm - …
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Almwirtschaft: Leiter Hinterstoißer geht in Rente 
Michael Hinterstoißer, Leiter des Fachzentrums Almwirtschaft und Geschäftsführer des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern, geht in Rente. Der Nachfolger steht schon …
Almwirtschaft: Leiter Hinterstoißer geht in Rente 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion