+
Der Bahnhof Holzkirchen - hier ein Archivbild - wurde von der Polizei geräumt.

Polizei räumt Bahnhof Holzkirchen 

Herrenlosen Koffer in S-Bahn legt Zugverkehr lahm

Holzkirchen – Ein herrenloser Koffer in einer S-Bahn hat am Samstag am Holzkirchner Bahnhof für mächtig Aufregung gesorgt: Die Polizei räumte den Zug und riegelte den Bahnhof ab, der Bahnverkehr wurde eingestellt. Zum Glück gab’s bald Entwarnung.

Um 16.30 Uhr alarmierten Beamte der Bundespolizei ihre Kollegen der Polizeiinspektion in Holzkirchen, dass das Zugpersonal in der S 3 am Holzkirchner Bahnhof einen herrenlosen Koffer entdeckt hatte: Der Hartschalenkoffer lag in einem verlassenen Abteil in der Gepäckablage. Die S-Bahn stand gerade am Holzkirchner Bahnhof und wartete auf ihre Abfahrt in Richtung München. 

Die Beamten baten die wartenden Fahrgäste, die S-Bahn zu verlassen, berichtet die Polizei. Auch das Bahnhofsgelände wurde geräumt, der Zugverkehr eingestellt. 

Noch während der Absicherungsmaßnahmen klärte sich die Situation allmählich auf: Die Polizeiinspektion in Gröbenzell teilte mit, dass sich dort ein Bochumer (54) telefonisch gemeldet hatte, der in dieser S 3 seinen Koffer vergessen habe. Die Beschreibung stimmte mit dem Koffer überein. Die Polizei öffnete ihn und fand darin auch die Sachen, die der Bochumer beschrieben hatte. 

Um 17 Uhr wurde der Bahnverkehr wieder aufgenommen. Die Fahrgäste konnten ihre Fahrt mit Verspätung, aber heil und sicher antreten. Ob die Deutsche Bahn den Bochumer wegen der Folgen seines Missgeschicks in Regress nimmt, ist noch nicht bekannt. 

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kogl: Einweihungsfeier steigt im Juli
Das neue Konzept für den Holzkirchner Kogl steht seit Ende 2015. Vieles ist seither passiert. Eine offizielle Einweihungsfeier soll nun heuer im Juli stattfinden. 
Kogl: Einweihungsfeier steigt im Juli
Afghanin (14) hat deutschen Freund - Ihr Vater droht dessen Familie
Der Otterfinger und die Holzkirchnerin (beide 14) waren gut befreundet - bis der Vater des Mädchens hinter die junge Liebe kam - und offenbar durchdrehte...
Afghanin (14) hat deutschen Freund - Ihr Vater droht dessen Familie
Schlierachgauer Fingerhakler lassen den Gegnern kaum ein Entkommen
Die Schlierachgauer Fingerhakler haben zu Beginn des Jahres einige Titel abgeräumt: Ein Neunjähriger aus Föching ist Bayerischer Meister und das Team um Helmut Weiß …
Schlierachgauer Fingerhakler lassen den Gegnern kaum ein Entkommen
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Männer lieben Spielzeug. Das hat ein Besuch beim neunten Dampfmaschinentreffen im Holzkirchner Batusa-Stüberl mal wieder gezeigt. Dort, wo alte Herren zu Kindern werden.
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist

Kommentare