Polizei stoppt Holzkirchner  

Betrunken undohne Führerschein

  • schließen

Einen betrunkenen Holzkirchner stoppte die Polizei am McDonalds-Kreisel. Und damit nicht genug: Der Mann besitzt gar keinen Führerschein.   

Holzkirchen Er besitzt keinen Führerschein, schaute tief ins Glas – und scheute trotzdem nicht davor zurück, sich ans Steuer eines Wagens zu setzen: Einen 26-jährigen Holzkirchner zog die Polizei am Freitag aus dem Verkehr. Gegen 19.20 Uhr hielten die Beamten den Mann im Bereich des McDonalds-Kreisels auf. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war; und auch der Alkoholgeruch war deutlich wahrzunehmen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1 Promille. 

Den Holzkirchner erwartet jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deshalb pflanzen diese Gymnasiasten Gemüse auf den Schulhof
Schüler die gärtnern - das sieht man selten. Am Gymnasium Holzkirchen erhofft man sich von dem Projekt aber viel.
Deshalb pflanzen diese Gymnasiasten Gemüse auf den Schulhof
Das tun Unternehmen gegen Cyber-Attacken
Wer mit dem Internet arbeitet, muss auch die Risiken kennen. Die Holzkirchner Unternehmen planen jetzt für mehr Sicherheit.
Das tun Unternehmen gegen Cyber-Attacken
St.-Felicitas-Kindergarten: Grünes Licht für Gruppe drei
Der Andrang im St.-Felicitas-Kindergarten ist im Herbst so groß, dass die Einrichtung eine weitere Gruppe braucht. Die Gemeinde Valley hat für den nötigen Umbau nun …
St.-Felicitas-Kindergarten: Grünes Licht für Gruppe drei
Münchner (62) kurvt in BMW angetrunken durch Valley
Ein Münchner (62) ist mit Alkohol im Blut in seinem BMW durch Valley gefahren. Er hatte nicht mit einer Polizeikontrolle gerechnet.
Münchner (62) kurvt in BMW angetrunken durch Valley

Kommentare