+
Ganz so gigantisch muss es vielleicht auch nicht werden: Der Christbaum am Münchner Marienplatz.

Schmuck und repräsentativ soll er sein - und kostenlos

Pünktlich zum Herbstanfang: Gemeinde sucht Christbaum

Holzkirchen - Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Die Holzkirchner planen schon für den Winterzauber - und beginnen ihre Christbaum-Suche. So soll er aussehen:

Der Sommer gibt sich heuer alle Mühe, seine Qualitäten auszuspielen. An seiner Vergänglichkeit wird aber nicht zu rütteln sein. Die Wahrheit wird spätestens zu Schulbeginn in den Supermärkten augenscheinlich, wenn dort die ersten Lebkuchen auftauchen. Auch der Bauhof der Marktgemeinde Holzkirchen rüstet für die Vorweihnachtszeit: Die Sucher nach einem schmucken und repräsentativen Marktplatz-Christbaum hat begonnen. 

Wer in seinem Garten eine zu groß gewordene Fichte oder Tanne stehen hat, kann das gute Stück für einen letzten großen Auftritt der Marktgemeinde spenden. Idealerweise ist der Baum etwa neun Meter groß, im Zweifel kann er aber auch höher sein. Die Mitarbeiter des Bauhofes holen den Baum rechtzeitig vor der Adventszeit kostenlos ab (gerne auch in Nachbargemeinden), soweit er für das öffentliche Aufstellen und Schmücken geeignet ist. Die Zufahrt mit einem Lkw muss möglich sein, den Wurzelstock entfernt der Bauhof nicht. Der Markt Holzkirchen freut sich über Christbaum-Angebote unter 0 80 24 / 64 24 44.

avh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

St. Josef: Termin für Weihe steht
Der Termin für die Weihe von St. Josef steht. Am 18. März 2018 kommt Kardinal Reinhard Marx nach Holzkirchen. 
St. Josef: Termin für Weihe steht
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Seit Trump US-Präsident ist trinkt auch Amerika Reutberger Bier
Neuer Absatzrekord: Bei der Generalversammlung blickt die Brauereigenossenschaft auf eine positive Bilanz. Trotzdem stagniere der Markt.
Seit Trump US-Präsident ist trinkt auch Amerika Reutberger Bier
Das sind die drei größten Investitionen in Valley
Kleine Gemeinde, große Investitionen: Valley nutzt die finanziellen Handlungsspielräume und buttert kräftig in die Infrastruktur. Der Haushalt liegt heuer bei mehr als …
Das sind die drei größten Investitionen in Valley

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare