+
Vorradler: Hartmut Romanski wünscht sich eine starke Beteiligung am ADFC-Fahrradklimatest.

Online-Voting

Loben und meckern: Radler dürfen abstimmen

  • schließen

Holzkirchen – Ist Holzkirchen eine fahrradfreundliche Gemeinde? Was ist aus Radler-Sicht zu verbessern? Noch gut zwei Wochen bleiben den Pedalrittern, um sich am bundesweiten „Fahrradklimatest“ des ADFC zu beteiligen.

Sie können das Holzkirchner Angebot loben und es kritisieren. Abgestimmt und bewertet wird online. „Je mehr Radler mitmachen, desto stärker ist die Aussagekraft“, sagt Holzkirchens Radlbeauftragter Hartmut Romanski.

Dieses groß angelegte Online-Voting des ADFC findet alle zwei Jahre statt. 2014 füllten 226 Holzkirchner den Fragebogen im Internet aus. „Wäre schön, wenn es diesmal sogar mehr werden“, hofft Romanski. An der aktuellen Runde beteiligten sich in der Marktgemeinde bisher 116 Radler. Jetzt steht der Endspurt an: Bis spätestens 30. November müssen die Bewertungen abgegeben sein.

Insgesamt 27 Fragen sind beim ADFC-Fahrradklimatest zu beantworten. „Das lässt sich in zehn Minuten gut erledigen“, sagt Romanski. Von der Auswertung verspricht sich der ADFC Rückschlüsse auf eine allgemeine Stimmungslage im Land – auch hinsichtlich der wachsenden Bedeutung des Fahrrads für Mobilität in Deutschland. Zugleich liefert das Voting sehr ortsspezifische Einschätzungen, die den Zufriedenheits-Index just der Radler in Holzkirchen abbilden.

Im Frühjahr 2017 will der ADFC die Ergebnisse präsentieren. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach vier Einwohner-Größenklassen sowie die Städte, die seit der Befragung vor zwei Jahren am stärksten zugelegt haben. „Der Fahrradklima-Test gibt Politik und Verwaltung wichtige Rückmeldungen“, sagt Romanski, „denn Radler wissen selbst am besten, was im Alltag gut funktioniert und was nicht.“ Nicht zuletzt kann das Voting ein wichtiger Baustein für das „Integrierte Mobilitätskonzept“ sein, an dem die Marktgemeinde derzeit arbeitet.

Online abstimmen

Der Fahrradklimatest läuft noch bis 30. November. Er ist leicht aufrufbar über die Internetseite www.fahrradklima-test.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Die Gemeinde Otterfing soll endlich eine Straßenausbaubeitragssatzung erlassen und die Gewerbesteuer erhöhen – das regt zumindest das Landratsamt an. Bürgermeister …
Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
Er überholte trotz durchgezogener Linie - mit schlimmen Folgen: Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Weyarn krachte auf der St2073 in ein Auto, das nach Kleinpienzenau …
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Sie schnitt eine 51-jährige Holzkirchnerin, so dass diese in den Audi einer 34-jährigen Weißenburgerin krachte. Dann ging die 52-jährige Gmunderin seelenruhig einkaufen. …
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht

Kommentare