Ein Rollerfahrer auf einer Straße.
+
Einen betrunkenen Rollerfahrer zog die Polizei am Dienstag in Holzkirchen aus dem Verkehr (Symbolbild).

Nächtliche Kontrolle in der Holzstraße

Rollerfahrer (40) kurvt betrunken und ohne Führerschein durch den Ort

  • Andreas Höger
    VonAndreas Höger
    schließen

Stockbetrunken und obendrein ohne Führerschein kurvte ein 40-jähriger Holzkirchner am Dienstag (6. Juli) auf einem schwarzen Elektro-Roller durch den Ort. Die Polizei stoppte ihn kurz vor Mitternacht.

Holzkirchen - Reichlich Ärger hat sich ein Holzkirchner eingehandelt, der sich am Dienstagabend (6. Juli) betrunken auf seinen Elektro-Roller setzte. Die Polizei stoppte den Mann nach eigenen Angaben im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle gegen 23.50 Uhr in der Holzstraße.

Nach einem Atemalkoholtest war bereits klar, dass die Fahrt des 40-Jährigen an Ort und Stelle endet. Die Beamten stellten den Roller verkehrssicher ab und kassierten den Schlüssel. Eine Blutentnahme ergab später einen Wert jenseits der 1,1 Promillegrenze.

Bei der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Holzkirchner ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Den Heimweg musste er zu Fuß antreten. Auf den 40-Jährigen wartet jetzt ein Strafverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt und Fahrens ohne gültigen Führerschein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare