Auf der Miesbacher Straße in Holzkirchen ist am Freitagmorgen ein Mercedes-Fahrer (88) mit einem Sattelzug kollidiert (Symbolbild)
+
Auf der Miesbacher Straße in Holzkirchen ist am Freitagmorgen ein Mercedes-Fahrer (88) mit einem Sattelzug kollidiert (Symbolbild)

Unfall auf der Miesbacher Straße

Sattelzug übersehen: Zusammenstoß auf Ortsdurchfahrt von Holzkirchen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Sattelschlepper kam es Freitagfrüh auf der Holzkirchner Ortsdurchfahrt. Ein 88-Jähriger hatte dem Lkw die Vorfahrt genommen.

Holzkirchen - Wie die Polizei Holzkirchen am Montag berichtete, kam es bereits am Freitagmorgen auf der B13 in Holzkirchen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Sattelzug.

Gegen 8 Uhr wollte demnach ein Holzkirchner mit seinem Mercedes auf Höhe der Einmündung der Hilpoltsteiner Straße (beim Sport-Outlet) auf die Miesbacher Straße einfahren. Der 88-Jährige übersah dabei aber einen auf der Vorfahrtstraße aus Richtung Ortsmitte Holzkirchen von links kommenden Lkw mit Anhänger. Der Lkw-Fahrer, ein 60-jähriger Berufskraftfahrer aus Dießen am Ammersee, konnte einen Zusammenprall nicht mehr gänzlich verhindern.

Bei dem Unfall wurde der Mercedes an der Stoßstange vorne links beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 3000 Euro. Am Sattelzug entstand kein Schaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Verletzt wurde niemand, teilt die Polizei mit.

Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Holzkirchen-Newsletter.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare