Immer wieder verschwinden in Holzkirchen Schilder - hier das Ortsschild Richtung Roggersdorf im Juni 2020 (Archivbild). Diesmal blieb es drin, dafür geht das 50-km/h-Schild ab.
+
Immer wieder verschwinden in Holzkirchen Schilder - hier das Ortsschild Richtung Roggersdorf im Juni 2020 (Archivbild). Diesmal blieb es drin, dafür geht das 50-km/h-Schild ab.

Tempo-Begrenzung an Roggersdorfer Straße gestohlen

Schon wieder Schilderklau in Holzkirchen

  • vonKatrin Hager
    schließen

Schon wieder ist ein Verkehrsschild weg: In der Roggersdorfer Straße berichtet die Polizei über einen Diebstahl. Diesmal traf es aber nicht das Ortsschild.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist bereits vor zwei Wochen, am Montag, 19. April, in der Roggersdorfer Straße ein rot-weißes Verkehrszeichen („50 km/h“-Beschilderung) von einem unbekannten Täter entwendet worden.

Aufgrund der örtlichen Nähe geht die Polizei geht davon, dass derselbe Täter auch das Ortsausgangsschild von Holzkirchen entwenden wollte, was ihm allerdings nicht gelang. „Möglicherweise wurde er durch andere Personen bei seinem Vorhaben gestört“, vermutet die Polizei. Der Diebstahlschaden für das Verkehrszeichen beläuft sich auf 200 Euro.

Schilderklau: In jüngster Zeit wieder vermehrte Fälle

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 08024/9074-0 zu melden.

Erst jüngst war es wieder zu mehreren Diebstählen von Schildern gekommen - zwischen Holzkirchen und Otterfing erwischte es auch den Teufelsgraben.

Lesen Sie auch: Geklaute Schilder - Andenken an die Heimat?

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare