Azize-Sabriye Özdemir von der Bauleitplanung, Bürgermeister Christoph Schmid (Mitte) und Marktbaumeister Florens Hintler bei der Einweihung der neuen Sitzmöbel in der Münchner Straße.
+
Am Hochgehweg: Azize-Sabriye Özdemir von der Bauleitplanung, Bürgermeister Christoph Schmid (Mitte) und Marktbaumeister Florens Hintler bei der Einweihung der neuen Sitzmöbel in der Münchner Straße.

In der Münchner Straße

Sicheres Verweilen: Neue Sitzelemente am Hochgehweg eingeweiht

  • Marlene Kadach
    VonMarlene Kadach
    schließen

Sie laden zum Verweilen ein und sollen die Verkehrssicherheit erhöhen: Die drei neuen Sitzelemente am Hochgehweg an der Münchner Straße wurden jetzt eingeweiht.

Holzkirchen - Die drei neuen Sitzelemente am Hochgehweg an der Münchner Straße in Holzkirchen hat Bürgermeister Christoph Schmid nun eingeweiht. Auch die Projektbetreuer aus dem Rathaus, Marktbaumeister Florens Hintler, Azize-Sabriye Özdemir von der Bauleitplanung und Standortförderin Eva-Maria Schmitz, waren bei der Einweihung vor Ort.

Wie berichtet, hatte der ehemalige Rad- und Fußbeauftragte Hartmut Romanski angeregt, an der Stelle die Sicherheit für Fußgänger zu erhöhen. Denn immer wieder fahren Radfahrer trotz Radschutzstreifen unerlaubterweise auf dem Hochgehweg. „Insbesondere beim Bergabfahren steigt mit der erhöhten Geschwindigkeit das Unfallrisiko“, erklärte Özdemir.

Und so ließ die Gemeinde die vom Bauhof gefertigten, begrünten Elemente zwischen ehemals Kraml und der Bäckerei Hohenadl anbringen, die laut Özdemir zugleich „einen Beitrag zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität am Hochgehweg leisten“. Die Sitzmöbel passen sich mit ihrer Keilform dem abschüssigen Gelände an, dank Solarlichtern sind sie auch nachts gut zu erkennen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare