+
Erstaunlich: Kaum Störungen auf der A8 gab es zum Ferienauftakt. 

Wider Erwarten

Sommerferienstart: Kaum Störungen auf der A8 

Wider Erwarten kam es trotz Beginn der bayerischen Sommerferien nur zu kleineren Verkehrsstörungen auf der A 8.

Das prognostizierte Verkehrschaos am ersten Ferienwochenende blieb im Dienstbereich der Autobahnpolizeistation (APS) Holzkirchen aus, heißt es in einer Pressemitteilung der APS. Zwar kam es immer mal wieder zu kleineren Stauungen, die sich jedoch meist rasch und von selbst wieder auflösten. 

Es ereigneten sich am Wochenende lediglich einige wenige Auffahrunfälle ohne nennenswerte Auswirkungen auf den übrigen Verkehr. „Unfallursächlich war in nahezu allen Fällen ein nicht ausreichender Sicherheitsabstand“, schreibt die APS. Von den Unfallbeteiligten wurde niemand ernsthafter verletzt. (mar) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dreister Diebstahl in Weyarn: Fahrrad aus der Garage geklaut
Während die Familie im Urlaub ist, klaute ein unbekannter Täter das Fahrrad aus der Garage. Knapp 800 Euro ist das Rad wert. Den Kindersitz ließ der Dieb in der Garage …
Dreister Diebstahl in Weyarn: Fahrrad aus der Garage geklaut
Münchnerin (26) prallt auf der A8 bei Holzkirchen in Leitplanke
Sie geriet ins Schleudern, krachte in die Leitplanke und ihr Fahrzeug fing Feuer. Eine 26-jährige Münchnerin verletzte sich am Dienstag bei dem Unfall leicht. Ihr VW hat …
Münchnerin (26) prallt auf der A8 bei Holzkirchen in Leitplanke
Geothermie: Kraftwerksbau startet in Kürze
Die aufwendigen Bohrungen haben sich gelohnt - und jetzt soll die Energie des Holzkirchner Geothermieprojekts auch genutzt werden. So sieht der Zeitplan für den …
Geothermie: Kraftwerksbau startet in Kürze
Breitbandausbau: Weyarn setzt auf Höfebonus
Schneller, besser, mehr: In vier Stufen baut die Gemeinde Weyarn ihr Breitband aus. Bei der letzten möchte sie nun von einer neuen Förderung Gebrauch machen: dem …
Breitbandausbau: Weyarn setzt auf Höfebonus

Kommentare