+
Das Diebesgut: Ein roter Sonnenschirm im Wert vom rund 1000 Euro.

Einfach aus dem Boden geschraubt

Roter Sonnenschirm von Bistro Papst geklaut

  • schließen

Holzkirchen - Wer kennt sie nicht, die hübschen roten Sonnenschirme vor dem Bistro Papst in Holzkirchen. Einer fehlt allerdings seit dem Frühlingsfest. Jetzt wird's der Chefin zu bunt.

Lange hat Claudia Papst, Chefin des gleichnamigen Bistros am Atrium in Holzkirchen, gewartet und auf das Gewissen der Diebe gehofft. Schließlich war zum Tatzeitpunkt Frühlingsfest. "Und da herrscht ja leider immer Ausnahmezustand." Vielleicht, wenn die Jungs wieder nüchtern werden, und neben einem mannshohen, edlen, roten Schirm aufwachen, taucht das Diebesgut von selbst wieder auf, so ihre Überlegung.

Fehlanzeige. Deswegen hat die Bistro-Chefin jetzt Anzeige erstattet. Schließlich ist so ein Schirm laut Polizei rund 1000 Euro wert. Und so ein riesiger Bistro-Schirm, der durch Holzkirchen getragen wird, fällt ja vielleicht doch auf. Der Sonnenschirm hat eine Spannweite von 2,5 Metern, ist karminrot.

Im Zeitraum von Freitag, 6. Mai, abends, bis Samstag, 7. Mai, morgens, wurde er direkt vor dem Bistro Papst am Atrium in Holzkirchen entwendet. "Mir ist Samstagfrüh sofort aufgefallen, dass er fehlt", bekräftigt die Bistro-Chefin. Der Schirm wurde direkt aus dem Boden geschraubt. Die Schraubvorrichtung befindet sich noch im Boden eingelassen. Der Schirm ist weg. Leider gibt es keinerlei Werbeaufdruck oder Firmenemblem des Herstellers.

Wer also irgendetwas gesehen hat, darf sich bei der Polizei Holzkirchen unter 08024 / 90740 melden.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Männer lieben Spielzeug. Das hat ein Besuch beim neunten Dampfmaschinentreffen im Holzkirchner Batusa-Stüberl mal wieder gezeigt. Dort, wo alte Herren zu Kindern werden.
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Eröffnet der neue Edeka in Weyarn, wird die Luft für den Dorfladen aber dünn. Das Team überlegt, wie es danach weitergeht, eventuell löst sich der Vereine sogar auf. 
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
In der Nacht zum Freitag zerstörte ein Unbekannter den Schaukasten der Weyarner Feuerwehr. Dazu soll er mit einem Pflasterstein die Glasscheibe zertrümmert haben. Die …
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden
Ein 46-Jähriger aus Otterfing musste mit den Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem er aus drei Metern auf einen Betonboden gefallen war. Er hatte im …
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden

Kommentare