+
Eigentlich ist der Bahnübergang momentan gesperrt.

Bahnübergang Tegernseer Straße

Sperrbaken entfernt: Auto bleibt im Gleisbett stecken

  • schließen

Sperrbaken am Bahnübergang in der Tegernseer Straße haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag von der Straße genommen. Ein Holzkirchner blieb mit seinem Golf im Gleisbett stecken.

Holzkirchen– Sperrbaken am Bahnübergang in der Tegernseer Straße haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag von der Straße genommen. Prompt blieb ein Holzkirchner (20) mit seinem Golf im Gleisbett stecken. Wegen Gleisbauarbeiten zwischen Holzkirchen und Schaftlach ist der Bahnübergang zwischen Holzkirchen und Lochham für den Kfz-Verkehr gesperrt. Nachdem Unbekannte die Absperrung entfernt hatten, fuhr der 20-Jährige über den Bahnübergang. Er blieb im Schotter stecken. 

Dann rief er die Polizei, um einen Abschleppdienst zu bestellen. Die Beamten bemerkten, dass er betrunken ist und über zwei Promille intus hat. Vorsichtshalber wurde die Bahnstrecke vorübergehend gesperrt. Den 20-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei sucht nun nach den Unbekannten, die die Baken entfernten haben. Hinweise: 0 80 24/ 9 07 40. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verbruzelt: Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Sie suchten nur einen sicheren Landeplatz - einem Turmfalken kostete das das Leben, ein anderer kämpft ums Überleben. Eigentlich dürfte so etwas gar nicht mehr passieren:
Verbruzelt: Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Weyarner Rentner fühlt sich von Ex-Arbeigeber abgezockt - den SWM
Pankratz Feicht fühlt sich ungerecht behandelt. Weil er einst falsch beraten worden sei, müsse er in der Rente Abstriche machen. Auch viele andere SWM-Mitarbeiter seien …
Weyarner Rentner fühlt sich von Ex-Arbeigeber abgezockt - den SWM
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Er wollte zum Schwammerlsuchen an den Seehamer See – und blieb stundenlang verschwunden. Ein Großaufgebot suchte am Dienstag nach einem Irschenberger (83). Gegen 18.45 …
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS
Die ATS arbeitet an einem landkreisweiten Radwegkonzept mit einheitlichen Schildern. Auch die Gemeinde Weyarn macht mit. Eine direkte Verbindung nach Miesbach wäre …
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS

Kommentare