+

Ohne Helm auf Spitzingstraße gestürzt

Mountainbiker (44) mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Spitzingsee - Schwere Verletzungen hat sich ein Mountainbiker aus Holzkirchen bei einem Sturz auf der Spitzingstraße zugezogen. Laut Polizei trug der 44-Jährige keinen Helm.

Es war am Sonntag gegen 16 Uhr, als der 44-jährige Holzkirchner mit seinem Mountainbike die Spitzingstraße bergab fuhr. Aus bislang nicht näher bekannten Gründen geriet der Mann nach Polizeiangaben in einer Linkskurve zu weit nach rechts und fuhr dort gegen das Heck eines VW Golf. Ein 61-jähriger Münchner hatte das Fahrzeug auf einem dortigen Kiesparkplatz ordnungsgemäß abgestellt.

Der Holzkirchner stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, trug der Mann zum Unfallzeitpunkt keinen Helm - obwohl er einen im Gepäck hatte. Möglicherweise wäre der Unfall mit Kopfschutz glimpflicher ausgegangen.

Der Mountainbiker wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Unfallklinikum transportiert. Die Polizei musste den Spitzingsattel kurzzeitig sperren, um dem Hubschrauber das Landen zu ermöglichen. Der Schaden am VW des Münchners wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Die neue Entwässerung rund um den Reithamer Dorfweiher wird aufwendiger als gedacht: Weil der Boden dicht ist, braucht es eine Bohrung bis auf 30 Meter Tiefe.
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Gebimmel, Gestank, Gesundheitsgefahr: So sieht ein Anwohner in Holzkirchen die Kuhhaltung auf der Weide neben seinem Haus. Vor dem Landgericht eskalierte der Streit neu. …
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal

Kommentare