+

Ohne Helm auf Spitzingstraße gestürzt

Mountainbiker (44) mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Spitzingsee - Schwere Verletzungen hat sich ein Mountainbiker aus Holzkirchen bei einem Sturz auf der Spitzingstraße zugezogen. Laut Polizei trug der 44-Jährige keinen Helm.

Es war am Sonntag gegen 16 Uhr, als der 44-jährige Holzkirchner mit seinem Mountainbike die Spitzingstraße bergab fuhr. Aus bislang nicht näher bekannten Gründen geriet der Mann nach Polizeiangaben in einer Linkskurve zu weit nach rechts und fuhr dort gegen das Heck eines VW Golf. Ein 61-jähriger Münchner hatte das Fahrzeug auf einem dortigen Kiesparkplatz ordnungsgemäß abgestellt.

Der Holzkirchner stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, trug der Mann zum Unfallzeitpunkt keinen Helm - obwohl er einen im Gepäck hatte. Möglicherweise wäre der Unfall mit Kopfschutz glimpflicher ausgegangen.

Der Mountainbiker wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Unfallklinikum transportiert. Die Polizei musste den Spitzingsattel kurzzeitig sperren, um dem Hubschrauber das Landen zu ermöglichen. Der Schaden am VW des Münchners wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungskette Forst: Ein Schild als Lebensretter
Verunglücken Forstarbeiter oder Sportler im Wald, verkompliziert das die Rettung. Spezial-Schilder am und im Forst sollen lebensrettende Zeit sparen. Die Feuerwehr …
Rettungskette Forst: Ein Schild als Lebensretter
Auf der A8: Zwei Auffahrunfälle im Rückreise-Verkehr
Gleich zweimal hat es am mittleren  Pfingstferien-Wochenende auf der A8 gekracht. Verletzt wurde bei den Auffahrunfällen niemand.
Auf der A8: Zwei Auffahrunfälle im Rückreise-Verkehr
„Ich kenne so eine Situation“: Haftstrafe für drei Schleuser
Von Mailand sollte es für sieben syrische Flüchtlinge an den Bodensee gehen. In Holzkirchen war die Reise aber zu Ende. Das Schleuser-Trio musste sich nun vor Gericht …
„Ich kenne so eine Situation“: Haftstrafe für drei Schleuser
Interview mit einem Streetbunny: Deshalb trägt dieser Motorradclub Hasenkostüme
In weißen und zartrosa Hasenkostümen befahren die Streetbunnys seit einigen Jahren die Straßen. Dahinter steckt ein etwas anderer Motorradclub. Schon bald könnten die …
Interview mit einem Streetbunny: Deshalb trägt dieser Motorradclub Hasenkostüme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.